ANSPRUCH PFLEGEN

Aktuelles

13.06.2018

Pflege-Azubis verfilmen ihre Liebe zum Beruf

bpa Baden-Württemberg startet Online-Abstimmung zum Azubi-Award 2018

Seit dem heutigen 13. Juni 2018 bewerben sich Auszubildende aus Mitgliedseinrichtungen des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) in Baden-Württemberg mit selbst gedrehten Kurzfilmen um den bpa-Azubi-Award. Die Landesgruppe des bpa sucht mit der Kampagne nach der erfolgreichsten Liebeserklärung an den Pflegeberuf: „Niemand kann die guten Gründe für einen Berufsstart in der Pflege so authentisch beschreiben wie junge Menschen, die sich erst vor Kurzem zu diesem Schritt entschieden haben. Deshalb zeigen die Filme aus unserem Wettbewerb seit vielen Jahren immer wieder sehr lebendig die schönen Seiten des Pflegeberufes und sind eine überzeugende Werbung für dieses so wichtige Arbeitsfeld“,  sagt der baden-württembergische bpa-Landesvorsitzende Rainer Wiesner.

In den vergangenen Wochen haben Teams, die bei privaten Pflegeunternehmen im „Ländle“ arbeiten, ihren eigenen Film produziert und ihn dann zum Wettbewerb angemeldet. „Wir haben nur den Titel vorgegeben: ,Wir sind die Pflege.‘ Die Auszubildenden haben die Drehbücher und die Szenen ganz nach ihren eigenen Ideen erarbeitet“, erklärt Wiesner. Unterstützt wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einem Workshop, bei dem sie Praxistipps von einer professionellen Kamerafrau erhielten.

Auf der Webseite www.youngpropflege.de stehen nun alle Wettbewerbsfilme zur Abstimmung. Die Gewinner werden am 4. Juli 2018 im Rahmen der Mitgliederversammlung der bpa-Landesgruppe ausgezeichnet. Neben dem Online-Voting fließt auch die Bewertung der dort anwesenden bpa-Mitglieder ein.