ANSPRUCH PFLEGEN

Aus den Landesgruppen

10.03.2017 /  RP

bpa Seminar „Leistungsbewertung in der Pflege“

am 31.05.2017 in Trier

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

heute laden wir Sie herzlich ein zu unserem Seminar:

 

„Leistungsbewertung in der Pflege“

Am 31.05.2017 in der Residenz am Zuckerberg in Trier

 

Ziele:

 

Pflegekräfte sind am Arbeitsmarkt zur Mangelware geworden, sie können sich

für den attraktivsten Arbeitgeber entscheiden. Ein wesentliches - wenn nicht

das wesentlichste - Kriterium ist bei der Entscheidung für den Arbeitgeber die

Bezahlung der Mitarbeiter, das Entgelt. Qualifizierte Mitarbeiter wünschen sich

eine faire, ihrer Leistung entsprechende Bezahlung.

Arbeitgeber bzw. Personalleitungen sind gefordert, in Zusammenarbeit mit den

Mitarbeitervertretern zeitgemäße und motivierende betriebliche

Leistungsentgeltsysteme zu gestalten und einzuführen. Dabei werden aus dem

Leitbild und dem Pflegekonzept die betrieblichen Ziele, die mit dem

Leistungsentgelt erreicht werden sollen, abgeleitet. Hierauf wird das

Leistungsbewertungsverfahren aufgebaut.

Der Workshop bietet den Teilnehmern konkrete Unterstützung. Gemeinsam mit

den Teilnehmern werden die einzelnen Schritte von der Erarbeitung eines

Leistungsbewertungsverfahrens bis hin zu dessen Anwendung begangen - ein

Weg, der von der Auswahl der Leistungsmerkmale bis hin zur Berechnung des

Leistungsentgelts und zur Durchführung der Leistungsbewertung reicht.

Gemeinsam mit den Teilnehmern wird ein konkretes Verfahren besprochen

und Regeln für dessen Anwendung diskutiert. Die Berechnung des

Leistungsentgelts wird unterstützt durch eine Excel-Datei.

 

Die Teilnehmer:

 

·        kennen den gesamten Prozess von der Gestaltung bis zur Anwendung eines Leistungsbewertungssystems

·        erhalten als Ergebnis des Workshops ein Leistungsbewertungssystem, welches ggf. für die eigene Nutzung noch auf die betrieblichen Gegebenheiten anzupassen ist

·        erfahren, wie mit Hilfe einer Excel-Datei die Bewertung der Leistung aller MitarbeiterInnen transparent gemacht und die Berechnung des Leistungsentgelts unterstützt werden kann

·        wissen, welche Schritte für die erfolgreiche Einführung einer Leistungsbewertung zu beachten sind

 

Gerne können Sie sich  bequem hier online anmelden.