ANSPRUCH PFLEGEN

Aus den Landesgruppen

04.10.2017 /  RP

Private Pflege in Rheinland- Pfalz – Unternehmer gestalten die Zukunft

bpa Mitgliederversammlung und Fachtagung 21. und 22. November 2017

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe bpa Mitglieder,

am 21. November kommen wir zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung zusammen. Dabei soll neben den formellen Aufgaben der Landesgruppe wie der Neuwahl des Vorstandes in diesem Jahr verstärkt der inhaltliche Austausch unter den Mitgliedern im Mittelpunkt stehen. bpa-Mitgliedsunternehmen stellen ihre unternehmerischen Erfahrungen bei Themen wie dem Verordnungsmanagement, der Neugründung einer Tagespflege oder der Umsetzung des Strukturmodells in Kurzvorträgen vor und freuen sich auf den Austausch mit Ihnen. Damit unterstreichen wir die Stärke des bpa als Unternehmerverband: Wir packen Zukunftsthemen an und können viel voneinander lernen.

Der Präsident unseres bpa-Arbeitgeberverbandes, der ehemalige Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle, sowie dessen Geschäftsführer Dr. Sven Halldorn werden ebenfalls anwesend sein und über die Bedeutung von Arbeitsvertragsrichtlinien sprechen.

Auch die beiden sich daran anschließenden Fachtage stehen im Zeichen des Unternehmertums in der Pflege. So wird Landessozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler über ihre Pläne für die künftige Entwicklung der Pflege in Rheinland-Pfalz sprechen. Bernd Meurer wird dies anschließend mit ihr diskutieren und auch klären, in welcher Rolle die Landesregierung die private Pflege in Rheinland-Pfalz sieht.

Berichte der beiden bpa Geschäftsführer Bernd Tews und Herbert Mauel zu aktuellen politischen Themen sowie mehrere praxisnahe Workshops zu Pflege- und Managementthemen runden den Fachtag am 21. und 22. November ab.

Das Tagungsprogramm mit der Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier. Gerne können Sie sich aber auch bequem hier online anmelden.

Liebe bpa Mitglieder, wir stehen vor bewegten Zeiten und müssen gegenüber den Gästen aus Politik und von den Kassen zeigen, wie stark der bpa als Verband der privaten Pflege ist. Nur wenn wir geschlossen anwesend sind, werden wir auch gehört und ernstgenommen.

Wir hoffen deshalb, Sie auch in diesem Jahr wieder auf unserer Mitgliederversammlung und beim anschließenden Fachtag begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen
Bernd Meurer