ANSPRUCH PFLEGEN

Aus den Landesgruppen

20.06.2018 /  NW

bpa.Kolloquium "Wir trotzen dem Fachkräftemangel - der Weg zum attraktiven Arbeitgeber"

Präsentationen für Sie zum Download bereit

Kaum eine Einrichtung, ob ambulant oder stationär, die nicht mehr oder weniger davon betroffen ist. Kaum eine Region in NRW, die nicht ein „Lied davon singen kann“ und auch auf Bundesebene wird das Thema diskutiert. Und dennoch gibt es Unternehmen, die nicht vom Fachkräftemangel betroffen sind. Was machen diese Unternehmerinnen und Unternehmer anders? Wie können Sie sich als Unternehmer aufstellen, um sich zu wappnen und ein "attraktiver Arbeitgeber" zu werden? Dazu erläuterten die Referenten unseres diesjährigen bpa.Kolloquiums im Kongresszentrum in Dortmund ihre Ideen und Vorschläge.

Wie sehr das Thema Fachkräftemangel die Unternehmerinnen und Unternehmer der Pflegebranche beschäftigt, zeigte die gut besuchte Veranstaltung und die intensiven und emotionalen Diskussionen im Anschluss an die Vorträge. Begrüßt wurden die gut 140 Teilnehmer vom bpa Vorstandsmitglied Matthias Wentland im Kongresszentrum in Dortmund. Im Anschluss folgten Grußworte von Gerhard Herrmann, Abteilungsleiter im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales und danach berichtete Helga Gessenich vom Deutschen Institut für angewandte Pflegeforschung (DIP) über die Ergebnisse des Pflege-Thermometers 2018 und erläuterte, "wie es wirklich um die Pflege steht".

Neben best-practice-Beispielen von engagierten bpa Mitgliedern erklärte am Nachmittag Prof. Dr. Christian Loffing vom Institut für Personalpsychologie mit seinem Beitrag, dass "Mitarbeiterbindung lernbar ist". In drei weiteren Beiträgen wurden "praktische Hilfen zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität" gegeben und "last but not least" beschäftigte sich der Beitrag von Lukas Schmülling, Leiter des Landesprüfungsamtes der Bezirksregierung Düsseldorf, mit dem Thema "Fachkräfte aus dem Ausland und ihre Anerkennung".

Die Beiträge der Veranstaltung stehen Ihnen hier zum Download zur Verfügung:

Helga Gessenich, Deutsches Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. (DIP)
Pflege-Thermometer 2018 - Wie steht es wirklich um die Pflege?

Barbara Prinz, Thomas Fischer Krankenpflegedienste Köln

best-practice - ein bunter Strauß an Möglichkeiten

Andreas Lammers, Orpea Comunita Holding GmbH

best-practice - leistungsgerechte Vergütung über Prämien

Prof. Dr. Christian Loffing, Institut für Personalpsychologie
Mitarbeiterbindung - 10 Erfolgsfaktoren der Einstellung und Bindung der passenden Mitarbeiter

George Wyrwoll, Sodexo GmbH
Steuerfreie Gutscheine und andere Benefits für Mitarbeiter

Peter Schauerte, ife-Gesundheits GmbH
Betriebliches Gesundheitsmanagement mal anders...

Arne Schilling, M.A., apm gGmbH
Der bpa.Personalzirkel stellt sich vor

Lukas Schmülling, Leiter des Landesprüfungsamt der Bezirksregierung Düsseldorf
Fachkräfte aus dem Ausland und ihre Anerkennung

Lars Jansen, MAS-Consult AG
Motivierende Lohnkostenoptimierung

Wir freuen uns über die große Resonanz und das große Interesse an der Thematik der gestrigen Veranstaltung und fühlen uns angespornt, das nächste bpa.Kolloquium alsbald in Angriff zu nehmen!

 

 

bpa.Kolloquium am 21. Juni 2018 zum Thema "Wir trotzen dem Fachkräftemangel"

Gerhard Herrmann, Abteilungsleiter im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales

Helga Gessenich, Deutsches Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. (DIP)

Christine Strobel li., bpa Landesbeauftragte und Barbara Prinz, Thomas Fischer Krankenpflegedienste Köln

Prof. Dr. Christian Loffing, Institut für Personalpsychologie