ANSPRUCH PFLEGEN

Aus den Landesgruppen

02.08.2018 /  sn

Förderrichtlinie Heilberufe in Kraft getreten - nach wie vor keine effektive Schulgeldbefreiung in Sachsen

Am 01.06.2018 ist die neue Förderrichtlinie Heilberufe in Kraft getreten. Sie regelt unter anderem den Ausbildungszuschuss für Altenpflegeschüler in Sachsen und ersetzt die bisherige, aus 2015 stammende Richtlinie Ausbildungszuschuss Altenpflege. Inhaltlich bleibt alles wie bisher:

·        Die Förderanträge sind bis vier Monate nach Beginn der Ausbildung bei der Sächsischen Aufbaubank - Förderbank - (SAB) zu stellen.

·        Die Auszahlung erfolgt jeweils nach Abschluss eines Schuljahres und nur für bereits getätigte Ausgaben. Für die Auszahlung ist eine Bestätigung der Altenpflegeschule über die Zahlungen aufgrund des Schulvertrages und die Teilnahme am Unterricht für das jeweilige Schuljahr vorzulegen.

·        Die Höhe der Zuwendung beträgt bis zu 100 % der Ausgaben, die auf dem Schulvertrag zwischen der Altenpflegeschule und dem Pflegeschüler beziehungsweise dessen gesetzlichen Vertreter beruhen, maximal aber 85 € pro Monat. Das heißt, liegt das zu zahlende Schulgeld höher als 85 €, so ist die Differenz weiterhin vom Auszubildenden zu tragen.

·        Weiterhin stellt die Richtlinie klar, dass ein Anspruch auf Gewährung der Zuwendungen nicht besteht. Vielmehr entscheidet die Bewilligungsstelle aufgrund ihres pflichtgemäßen Ermessens im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel.

·        Zuwendungsempfänger sind angehende Pflegekräfte, gegebenenfalls vertreten durch den gesetzlichen Vertreter. Ausgeschlossen ist die Förderung, soweit die Ausbildung aus öffentlichen Mitteln des Bundes oder des Landes oder von Dritten, zum Beispiel der ausbildenden Einrichtung, gezahlt wurde. Im Klartext heißt dies: Zahlen Sie bisher als Arbeitgeber das Schulgeld, ist Ihr Auszubildender von der Fördermöglichkeit ausgeschlossen.

Wir bitten Sie, Ihre Ausbildungsverträge zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen.

Die vollständigen Informationen und Antragsunterlagen können Sie unter https://www.sab.sachsen.de/förderprogramme/sie-planen-ihre-mitarbeiter-oder-sich-selbst-weiterzubilden/heilberufe-altenpflegeausbildung.jsp  bei der Sächsischen Aufbaubank – Förderbank downloaden.