ANSPRUCH PFLEGEN

Bündnis für Altenpflege

In Zeiten akuten Fachkräftemangels halten wir die sogenannte Generalistik für eine gefährliche und abzulehnende Entwicklung. Vor diesem Hintergrund hat sich – unter Beteiligung des bpa – das Bündnis für Altenpflege gegründet, welches sich für den Erhalt der Altenpflegeausbildung einsetzt.

Das Bündnis für Altenpflege vertritt zwischenzeitlich über 70 Prozent aller Altenpflegeeinrichtungen. Beteiligt sind: Arbeitgeberverband Pflege e. V., Arbeitskreis Ausbildungsstätten Altenpflege (AAA), Arbeiterwohlfahrt (AWO) LV Berlin und Bayern sowie Bezirksverband Potsdam, Bundesverband der kommunalen Senioren- und Behinderteneinrichtungen e. V. (BKSB), Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa), Deutsche Akademie für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie e. V., Deutscher Berufsverband für Altenpflege e. V. (DBVA), Deutsche Expertengruppe Dementenbetreuung e. V. (DED), Deutsche Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie e. V. (DGGPP), Deutscher Verband der Leitungskräfte der Alten- und Behindertenhilfe e. V. (DVLAB), Frankfurter Verband für Alten- und Behindertenhilfe e. V., Landesverband Hauskrankenpflege Sachsen-Anhalt e. V., Nikodemus Werk e. V., Pflegebündnis Mittelbaden e. V., Verband Deutscher Alten- und Behindertenhilfe e. V. (VDAB).