ANSPRUCH PFLEGEN

Entbürokratisierung Pflegedokumentation (SIS)

Projekt „Entbürokratisierung der Pflegedokumentation“

Termine 1. Halbjahr 2018:

Bielefeld: ab 15.01.2018 (online anmelden)
1. und 2. Schulungstermin: 15.01.2018, 16.01.2018 (jeweils 10-17 Uhr)
1., 2. und 3. Reflexionstermin: 13.02.2018, 22.03.2018, 03.05.2018 (jeweils 09-13 Uhr)

Düsseldorf: ab 22.01.2018 (online anmelden)
1. und 2. Schulungstermin: 22.01.2018, 23.01.2018 (jeweils 10-17 Uhr)
1., 2. und 3. Reflexionstermin: 20.02.2018, 10.04.2018, 04.06.2018 (jeweils 10-14 Uhr)

Duisburg: ab 05.02.2018 (online anmelden)
1. und 2. Schulungstermin: 05.02.2018, 06.02.2018 (jeweils 10-17 Uhr)
1., 2. und 3. Reflexionstermin: 07.03.2018, 13.04.2018, 29.05.2018 (jeweils 10-14 Uhr)

Dortmund: ab 12.03.2018 (online anmelden)
1. und 2. Schulungstermin: 12.03.2018, 13.03.2018 (jeweils 10-17 Uhr)
1., 2. und 3. Reflexionstermin: 10.04.2018, 17.05.2018, 21.06.2018 (jeweils 09-13 Uhr)

Bad Sassendorf: ab 05.06.2018 (online anmelden)
1. und 2. Schulungstermin: 05.06.2018, 06.06.2018 (jeweils 10-17 Uhr)
1., 2. und 3. Reflexionstermin: 09.07.2018, 27.09.2018, 08.10.2018 (jeweils 09-13 Uhr)

Schulungen zur Entbürokratisierung in Tagespflege:

Bielefeld: ab 07.03.2018 (online anmelden)
1. und 2. Schulungstermin: 07.03.2018, 08.03.201 (jeweils 10-17 Uhr)
1. und 2. Reflexionstermin: 11.04.2018, 30.05.2017 (jeweils 10-14 Uhr)

Düsseldorf: ab 07.06.2018 (online anmelden)
1. und 2. Schulungstermin: 07.06.2018  08.06.2018 (jeweils 10-17 Uhr)
1. und 2. Reflexionstermin: 11.07.2018, 06.09.2018 (jeweils 10-14 Uhr)


Über unseren Seminarkalender können Sie sich online anmelden.

Die Einführung der entbürokratisierten Dokumentation, dem Strukturmodell, ist eine der größten bundesweiten Reformprozesse in der Pflegebranche und wird vom bpa intensiv unterstützt. Mit dem Projekt „ Ein-STEP“ wird bundesweit in ambulanten, teilstationären und stationären Pflegeeinrichtungen eine vereinfachte Pflegedokumentation seit 2015 eingeführt.

Die Seminarteilnehmer sollen anschließend für die einrichtungsinterne Einführung des neuen Pflegedokumentationssystems verantwortlich sein und die in der Einrichtung notwendigen Prozesse initiieren und begleiten, sowie das notwendige Wissen an die Kolleginnen und Kollegen vor Ort vermitteln. Das neue Dokumentationsmodell steigert die Arbeitszufriedenheit und Motivation von Pflegekräften und schafft mehr Zeit für die Versorgung der Pflegebedürftigen.

Bitte melden Sie sich bei Interesse rechtzeitig an. Sofern mehr Anmeldungen eingehen als Plätze zur Verfügung stehen, entscheidet die Reihenfolge des Anmeldeeingangs. Selbstverständlich wird Ihnen aber in solch einem Fall die Teilnahme an einer anderen Schulung angeboten

Kursbeschreibung:
Ein Schulungsblock besteht aus zwei zusammenhängenden ganztägigen Schulungstagen sowie drei halbtägigen Reflexionstreffen. Das erste Reflexionstreffen findet ca. 4 Wochen nach der Schulung statt und die beiden weiteren Termine dann jeweils im Abstand von ca. 6 Wochen. Hier werden evtl. auftretende Fragen und Probleme mit dem zuständigen Referenten (Multiplikator) besprochen, diskutiert und möglichst einer Lösung zugeführt. Die zweitägige Schulung und die drei Reflexionstermine stellen eine Gesamteinheit dar, die Teilnahme an allen fünf Terminen ist nach Anmeldung verbindlich.

Auf die SIS-Schulungen wird bpa Mitgliedern des Projektes ein Nachlass i. H. v. 40% gewährt, also 180,00 € statt 300,00 €.

Teilnahmegebühr (für alle fünf Termine):
bpa Mitglieder:        180,00 € pro Person (40% Nachlass)
Nicht-Mitglieder:      300,00 € pro Person