ANSPRUCH PFLEGEN

Fachinformationen & Positionen

20.06.2018 / BUND / weitere Gesetze

bpa Stellungnahme zur Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe

Der bpa teilt die Zielsetzung der Verordnung: Die Pflegeausbildung soll modernisiert, weiterentwickelt und attraktiver werden, damit auch in Zukunft eine qualitativ hochwertige pflegerische Versorgung gesichert ist. Die vorliegende Verordnung und das zu Grunde liegende Pflegeberufegesetz werden nach Auffassung des bpa diesen gesetzten Zielen allerdings nicht ausreichend gerecht.

Mehr
01.06.2018 / SH / Pflegeversicherung (SGB XI)

Personalnachweis nach § 20c des Rahmenvertrages

Mit diesem Formular wird nach Aufforderung durch die Pflegekassen der Nachweis über das beschäftigte Pflege- und Betreuungspersonal durchgeführt

01.06.2018 / SH / Arbeitshilfen, Pflegeversicherung (SGB XI)

bpa-Arbeitshilfe für die Durchführung des Personalnachweis es nach § 20c des Rahmenvertrages

Mit dieser Arbeitshilfe führen wir Sie Schritt für Schritt durch die Excel-Dateien, um Sie bei der Erstellung des Personalabgleichs zu unterstützen, wenn Pflegekassen diesen fordern.

01.06.2018 / SH / Arbeitshilfen, Pflegeversicherung (SGB XI)

Tool zur Berechnung des SOLL-Personals für den Personalnachweis nach § 20c des Rahmenvertrages

Mit diesem Formular können Pflegeeinrichtungen für den Personalnachweis nach § 20 des Rahmenvertrages berechnen, wieviel Pflegepersonal sie nach ihrer LQM vorzuhalten hatten.

31.05.2018 / BUND / Krankenversicherung (SGB V), Pflegeversicherung (SGB XI), Sozialhilfe (SGB XII)

bpa Stellungnahme zum Antrag der Fraktion DIE LINKE Eigenanteile senken

Die Fraktion DIE LINKE fordert in einem Antrag die Eigenanteile in Pflegeheimen zu senken. Der Wunsch nach einer Begrenzung und langfristigen Senkung der einrichtungseinheitlichen Eigenanteile ist aus Sicht des bpa nachvollziehbar. Schon mit Einführung der Pflegeversicherung war es ein politisches Ziel, pflegebedingte Sozialhilfeabhängigkeit zu vermeiden. Diesem Ziel müssen sich alle auch künftig verpflichtet zeigen. Die im Antrag diesbezüglich geforderten Maßnahmen sind mit der Versorgungsrealität in den Bundesländern, aber auch in den Einrichtungen vor Ort, jedoch nicht in Einklang zu bringen. Der Antrag wird daher vom bpa abgelehnt.

Mehr
31.05.2018 / SN / Arbeitshilfen, Pflegeversicherung (SGB XI)

Mustervereinbarung für Zusatzvereinbarungen über die Finanzierung der Ausbildungsvergütungen nach § 82 a Abs. 2 SGB XI in den Altenpflegeberufen für vollstationäre Pflegeeinrichtungen (Variante A)

In der Pflegesatzkommission (PSK) wurden die Antragsunterlagen und eine Mustervereinbarung für Zusatzvereinbarungen gem. § 82 a Abs. 2 SGB XI für vollstationäre Pflegeeinrichtungen abgestimmt. In der Variante A erfolgt keine Anrechnung eines Stellenanteils auf die in der Pflegesatzvereinbarung vereinbarte Personalmenge im Bereich Pflege/Betreuung - der Einsatz der Auszubildenden erfolgt zusätzlich zum Pflege- und Betreuungspersonal.

31.05.2018 / SN / Arbeitshilfen, Pflegeversicherung (SGB XI)

Aufforderung zum Abschluss einer Zusatzvereinbarung Altenpflegeausbildung für ambulante Pflegedienste

Kosten für Auszubildende sind gem. § 82 a Abs. 2 Satz 3 SGB XI während der Dauer des Ausbildungsverhältnisses in der Vergütung der allgemeinen Pflegeleistungen berücksichtigungsfähig. In der Pflegesatzkommission (PSK) wurden die in Sachsen geltenden Antragsunterlagen zum Abschluss einer Zusatzvereinbarung für das Ausbildungsjahr 2018/2019 angepasst. Der SV-AG-Anteil ist nun mit 22% berücksichtigt. Auch der Aufwand für den Einsatz eines qualifizierten Praxisanleiters im Ausbildungsbetrag ist berücksichtigt. Bitte beachten Sie die ausführlichen Erläuterungen und die rechtzeitige Antragstellung vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres.

31.05.2018 / SN / Arbeitshilfen, Pflegeversicherung (SGB XI)

Aufforderung zum Abschluss einer Zusatzvereinbarung Altenpflegeausbildung vollstationär, Kurzzeit- und Tagespflege

Kosten für Auszubildende sind gem. § 82 a Abs. 2 Satz 3 SGB XI während der Dauer des Ausbildungsverhältnisses in der Vergütung der allgemeinen Pflegeleistungen berücksichtigungsfähig. In der Pflegesatzkommission (PSK) wurden die in Sachsen geltenden Antragsunterlagen zum Abschluss einer Zusatzvereinbarung für das Ausbildungsjahr 2018/2019 angepasst. Der SV-AG-Anteil ist nun mit 22% berücksichtigt. Auch der Aufwand für den Einsatz eines Praxisanleiters im Ausbildungsbetrag ist berücksichtigt. Bitte beachten Sie die ausführlichen Erläuterungen und die rechtzeitige Antragstellung vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres.

31.05.2018 / SN / Arbeitshilfen, Pflegeversicherung (SGB XI)

Mustervereinbarung für Zusatzvereinbarungen über die Finanzierung der Ausbildungsvergütungen nach § 82 a Abs. 2 SGB XI in den Altenpflegeberufen für ambulante Pflegeeinrichtungen

In der Pflegesatzkommission (PSK) wurden die Antragsunterlagen und eine Mustervereinbarung für Zusatzvereinbarungen gem. § 82 a Abs. 2 SGB XI für ambulante Pflegeeinrichtungen abgestimmt.

31.05.2018 / SN / Arbeitshilfen, Pflegeversicherung (SGB XI)

Mustervereinbarung für Zusatzvereinbarungen über die Finanzierung der Ausbildungsvergütungen nach § 82 a Abs. 2 SGB XI in den Altenpflegeberufen für vollstationäre Pflegeeinrichtungen (Variante B)

In der Pflegesatzkommission (PSK) wurden die Antragsunterlagen und eine Mustervereinbarung für Zusatzvereinbarungen gem. § 82 a Abs. 2 SGB XI für vollstationäre Pflegeeinrichtungen abgestimmt. In der Variante B erfolgt der Einsatz der Auszubildenden als Pflegehilfskräfte innerhalb eines Anrechnungsschlüssels von 0,25 bis 0,33 VK pro Auszubildenden.