ANSPRUCH PFLEGEN

bpa HESSEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Hessen

Schiersteiner Straße 86
65187 Wiesbaden

T (0611) 3 41 07 9-0

F (0611) 3 41 07 9-10

Fachinformationen & Positionen

07.07.2017 / BUND / Allgemeines / Meldungen, DER PFLEGEDIENST, Krankenversicherung (SGB V), Pflegeversicherung (SGB XI)

Umwandlung eines Einzelunternehmens in eine GmbH

Merkblatt zur Umwandlung des Einzelunternehmens in eine GmbH und anschließendem Unternehmensverkauf.

07.07.2017 / BUND / Allgemeines / Meldungen, DER PFLEGEDIENST, Pflegeversicherung (SGB XI)

Entlastungsbetrag nach § 45b SGB XI: Muster - Abtretungserklärung

Der Kostenerstattungsanspruch des Pflegebedürftigen für den Entlastungsbetrag nach § 45b SGB XI gegen seine Pflegekasse kann an den Pflegedienst abgetreten werden. Der bpa hat für seine Mitglieder hierzu eine entsprechende Muster-Abtretungserklärung zur Verfügung gestellt.

07.07.2017 / BUND / Allgemeines / Meldungen, DER PFLEGEDIENST, Pflegeversicherung (SGB XI)

Neues Formular für die Verordnung häuslicher Krankenpflege ab Oktober 2017 - Erläuterungen zum Vordruck (Muster 12)

Das Verordnungsformular für die häusliche Krankenpflege (Muster 12) wird geändert. Ab dem 1. Oktober 2017 gibt es einen neuen Vordruck mit dem die Vertragsärzte die Maßnahmen der häuslichen Krankenpflege und die 2016 eingeführte Unterstützungspflege verordnen können. Die zum neuen Formular zur Verfügung gestellten Vordruckerläuterungen können hier eingesehen werden.

07.07.2017 / BUND / Allgemeines / Meldungen, DER PFLEGEDIENST, Pflegeversicherung (SGB XI)

Neue Arbeitshilfe: Der bpa-Abrechnungscheck

Durch die gesetzlichen Änderungen findet seit Anfang des Jahres bei allen Pflegediensten mindestens jährlich im Rahmen der Regelprüfungen des MDK eine Abrechnungs-prüfung statt. Der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) hat den Auftrag, im Zuge der jährlichen Qualitätsprüfungen auch die Abrechnungen des ambulanten Pflegedienstes (SGB V und SGB XI) zu überprüfen. Hierzu wurden diverse Fragen im Prüfkatalog der Qualitätsprüfungs-Richtlinien (QPR) verankert.
Der bpa hat für seine Mitglieder eine Checkliste zur Simulation einer Abrechnungsprüfung entwickelt mit der sich ambulante Pflegedienste auf die Abrechnungsprüfung vorbereiten können.

06.07.2017 / BUND / Allgemeines / Meldungen, Arbeitshilfen, Pflegeversicherung (SGB XI)

bpa-Arbeitshilfe zum neuen Pflegebegutachtungsassessment (NBA)

Durch die Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs zum 01.01.2017
wurden die bisherigen drei Pflegestufen durch fünf Pflegegrade ersetzt. Die Pflegegrade sind maßgeblich für die Höhe der Sach- und Geldleistungen. Grundlage für die Einstufung in Pflegegrade ist das Neue Begutachtungsassessment (NBA). Der bpa stellt allen Mitgliedseinrichtungen eine EDV-gestützte Arbeitshilfe
zur Simulation des Neuen Begutachtungsassessments zur Verfügung. Die Arbeitshilfe basiert auf den aktuellen Begutachtungs-Richtlinien (Stand 31.03.2017).

26.06.2017 / BUND / Allgemeines / Meldungen, Pflegeversicherung (SGB XI), weitere Gesetze

Richtlinien nach § 53c SGB XI zur Qualifikation und zu den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in stationären Pflegeeinrichtungen (Betreuungskräfte-RL) vom 19. August 2008 in der Fassung vom 23. November 2016

Die Richtlinien für zusätzliche Betreuungskräfte in voll- und teilstationären Pflegeeinrichtungen wurden Ende 2016 überarbeitet und von der ehemaligen Regelung nach § 87b SGB XI an die Regelung des PSG II im § 43b und § 53c SGB XI angepasst. Sie regeln weiterhin die Qualifikation und die Aufgaben der zusätzlichen Betreuungskräfte.

30.05.2017 / BUND / Krankenversicherung (SGB V), Pflegeversicherung (SGB XI), Sozialhilfe (SGB XII), weitere Gesetze

bpa-Stellungnahme zum Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: Eine Lobby für die Pflege – Arbeitsbedingungen und Mitspracherechte von Pflegekräften verbessern

Der Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordert unter Verweis auf den sich zunehmend verschärfenden Personalmangel in der Pflege eine Reihe von Maßnahmen, die eine fachlich hochwertige und am Menschen orientierte Pflegeversorgung sichern, die Attraktivität des Pflegeberufes steigern und die Arbeitsbedingungen verbessern sollen. Der bpa teilt diese Ziele, nicht jedoch alle im Antrag genannten Forderungen.

Mehr
11.05.2017 / BUND / Allgemeines / Meldungen

Auf die Privaten kann Deutschland sich verlassen - zehn Forderungen des bpa für eine gesicherte Altenpflege 2030

Von den 27.000 Pflegediensten und Pflegeheimen wird mehr als die Hälfte von größtenteils mittelständischen Unternehmerinnen und Unternehmern geführt. Sie sichern die Pflegeversorgung, bieten zukunftssichere Jobs und tragen das unternehmerische Risiko. Kurz: Auf die privaten Anbieter in der Altenpflege kann Deutschland sich verlassen. Damit das auch in Zukunft so bleibt, muss die Politik nach der Bundestagswahl am 24. September 2017 die richtigen Weichen stellen.

Mehr
08.05.2017 / BUND / Allgemeines / Meldungen

Abschlussbericht Praxistest Tages- und Kurzzeitpflege

Im Rahmen der zweijährigen Implementierungsstrategie zur Einführung des Strukturmodells (SIS) in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen hat das Projektbüro Ein-STEP gemeinsam mit Praktikern sowie Vertretern der Verbände, der Pflegewissenschaft, der Prüfinstanzen und der Länder Konzepte zur Anpassung des Strukturmodells an die spezifischen Anforderungen der Tages- und Kurzzeitpflege entwickelt. Deren praktische Erprobung wurde durch den bpa und weitere Verbände unterstützt. Ziel der Praxistests war die Erprobung der entwickelten und in den Leitfäden dokumentierten Anpassungen des Strukturmodells an die spezifischen Anforderungen der Tages- und Kurzzeitpflege. Den Abschlussbericht zu den Praxistests finden Sie hier.

Mehr
21.04.2017 / BUND / Pflegeversicherung (SGB XI)

Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetz zur Fortschreibung der Vorschriften für Blut- und Gewebezubereitungen

Mittels Änderungsanträgen zum Gesetzentwurf sollen Klarstellungen in der Arbeit des Qualitätsausschusses erfolgen und die Möglichkeit geschaffen werden, Vergütungskürzungen bei Personalunterdeckung in stationärer Pflege auch ohne das Vorliegen von Qualitätsmängeln vorzunehmen. Der bpa lehnt die vorliegenden Neuregelungen ab. Sie sind unnötig, unbegründet und unverhältnismäßig.

Mehr