ANSPRUCH PFLEGEN

bpa SACHSEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Sachsen

Elsterstraße 8a (Hinterhaus)
04109 Leipzig

T +49 (341) 52 90 44 60

F +49 (341) 52 90 44 89

Fachinformationen & Positionen

05.01.2018 / BUND / DER PFLEGEDIENST

Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR)

Der bpa und der bpa Arbeitgeberverband stellen mit den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) ihren Mitgliedsunternehmen eine arbeitsvertragliche Ordnung zur Verfügung, die sowohl den wirtschaftlichen Interessen ihrer Mitglieder als auch den sozialen Interessen ihrer Arbeitnehmer entspricht. Die AVR setzen auf Verantwortung und Leistung der Arbeitnehmer, denn nur Unternehmen mit starken, verantwortungsbewussten und leistungsbereiten Mitarbeitern werden auch erfolgreiche Unternehmen sein.

21.12.2017 / BUND / DER PFLEGEDIENST

Hinweise der Kassenärztlichen Bundesvereinigung zur Verordnung der Soziotherapie

Broschüre der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) mit Hinweisen zu Betreuungsangeboten und Verordung der Soziotherapie.

21.12.2017 / BUND / DER PFLEGEDIENST

WeGebAU Broschüre

Weiter durch Bildung - Broschüre der Bundesagentur für Arbeit zum WeGebAU.

21.12.2017 / BUND / DER PFLEGEDIENST

Konzeptpapier - Fortführung des Strukturmodells

Konzept der Trägerverbände zur Fortführung des Strukturmodells (SIS). Hierin finden Sie die weitere Gestaltung sowie Angaben zu den Gremien und Ansprechpartnern.

21.12.2017 / BUND / Arbeitshilfen, DER PFLEGEDIENST

bpa Muster-Arbeitsvertrag (unbefristet)

Das Vertragsmuster für unbefristete Arbeitsverhältnisse von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, die unter die Regelungen des Pflegemindestlohns fallen, bietet mit seinen umfangreichen Erläuterungen zu den einzelnen Vertragsklauseln wertvolle Hinweise für die an den Bedürfnissen von Pflegeeinrichtungen ausgerichtete Gestaltung von Arbeitsverträgen. Wenngleich der Mustervertrag als Grundmuster für übliche Vertragsformulierungen nicht alle denkbaren und einrichtungsindividuellen Gestaltungswünsche und Besonderheiten berücksichtigen kann und im Einzelfall eine anwaltliche Beratung geboten ist, bietet er doch eine gute und aktuelle Arbeitshilfe für eine Vertragsgestaltung, die arbeitsrechtliche Streitigkeiten vermeiden hilft.

21.12.2017 / BUND / Arbeitshilfen, DER PFLEGEDIENST

bpa Muster-Arbeitsvertrag (befristet)

Das Vertragsmuster für befristete Arbeitsverhältnisse von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, die unter die Regelungen des Pflegemindestlohns fallen, bietet mit seinen umfangreichen Erläuterungen zu den einzelnen Vertragsklauseln wertvolle Hinweise für die an den Bedürfnissen von Pflegeeinrichtungen ausgerichtete Gestaltung von Arbeitsverträgen. Wenngleich der Mustervertrag als Grundmuster für übliche Vertragsformulierungen nicht alle denkbaren und einrichtungsindividuellen Gestaltungswünsche und Besonderheiten berücksichtigen kann und im Einzelfall eine anwaltliche Beratung geboten ist, bietet er doch eine gute und aktuelle Arbeitshilfe für eine Vertragsgestaltung, die arbeitsrechtliche Streitigkeiten vermeiden hilft.

21.12.2017 / BUND / DER PFLEGEDIENST

WeGebAU Infoflyer bpa

Der neu aufgelegte Infoflyer des bpa zu der WeGebAU-Förderung.

20.12.2017 / BUND / Sozialhilfe (SGB XII)

Arbeitshilfe Sozialhilfe und Unterhalt.

Wer trägt die Kosten des Heimaufenthaltes oder der ambulanten Pflege, wenn die Leistungen der Pflegeversicherung sowie Eigenleistungen des Bewohners nicht ausreichen und unterhaltspflichtige Angehörige den gesetzlich geschuldeten Unterhalt nicht zahlen? Informationen zur Heranziehung Unterhaltspflichtiger zur Sozialhilfe.

Mehr
01.11.2017 / SN / Arbeitshilfen, Krankenversicherung (SGB V), Pflegeversicherung (SGB XI)

Landesvereinbarung im Freistaat Sachsen zur Kurzzeitpflege nach § 132 h i.V.m. § 39 c SGB V für vollstationäre Pflegeeinrichtungen mit Zulassung nach § 72 SGB XI

Die Landesvereinbarung regelt die Leistungen der Kurzzeitpflege bei fehlender Pflegebedürftigkeit mit der AOK PLUS, der IKK classic, der Knappschaft, den Betriebskrankenkassen und den Ersatzkassen (vdek). Sie setzt die am 01.01.2016 - im Rahmen des Krankenhausstrukturgesetzes in Kraft getretene Regelung des § 39 c SGB V in Sachsen um. Dem Vertrag können Mitglieder des bpa durch Unterzeichnung einer Erklärung (Anlage 2) beitreten.

01.11.2017 / SN / Arbeitshilfen, Krankenversicherung (SGB V), Pflegeversicherung (SGB XI)

bpa-Sonderrundschreiben Kurzzeitpflege 01-2017 (ebenso Artikel 67 im regional.stationär 08-2017) zur Landesvereinbarung im Freistaat Sachsen zur Kurzzeitpflege nach § 132 h i.V.m. § 39 c SGB V für vollstationäre Pflegeeinrichtungen mit Zulassung nach

Im Sonderrundschreiben werden die wesentlichen Regelungen der ersten Landesvereinbarung im Freistaat Sachsen zur Kurzzeitpflege nach § 132 h i.V.m. § 39 c SGB V für vollstationäre Pflegeeinrichtungen mit Zulassung nach § 72 SGB XI zusammengefasst.