ANSPRUCH PFLEGEN

bpa BAYERN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Bayern

Westendstraße 179
80686 München

T (089) 8 90 44 83 2-0

F (089) 8 90 44 83 2-1

Seminare in Bayern

Zur Übersicht
13. März 2018

Wohngemeinschaften - Alternatives Versorgungsmodell und neues Geschäftsfeld

Ziele:
Durch die letzten Reformen der Pflegeversicherung (PNG, PSG I und PSG II) wird ein Versorgungsbereich gestärkt, der bisher meist nur am Rande existierte: Wohngemeinschaften.
Viele Pflegeeinrichtungen denken über die Gründung einer Wohngemeinschaft nach. Ambulante Dienste, weil sie ihre Kunden länger begleiten, stationäre Einrichtungen, weil sie ihren Kunden Alternativen bieten möchten. Bei der Gründung einer ambulanten WG stellen sich allerdings viele Fragen - in diesem Seminar wird erklärt, wie es geht.
Der Rechtsrahmen mit allen Änderungen zum 01.01.2016, Kalkulation und Finanzierung, konzeptionelle Überlegungen und Marketing sind die großen Bereiche, die in dieser Fortbildung abgehandelt werden sollen. Mit der Umsetzung des Seminarwissens kann eine Wohngemeinschaft aufgebaut werden.

Inhalt:
- Wohngemeinschaften - was ist das?
- Der Rechtsrahmen (landesgesetzlicher Rahmen)
- Konzepte
- Raumprogramm
- Wie findet man geeignete Räumlichkeiten?
- Welche Verträge sind notwendig?
- Grundlagen der Kalkulation
- Abrechnungssystematik und Abrechnungsmöglichkeiten
- Verbesserte Leistungen durch die Reformen der Pflegeversicherung
- Gewinn- und Marketingchancen
- Wie betreibe ich erfolgreich eine Wohngemeinschaft?

Termindetails:
13.03.2018
09.30 Uhr - 16.30 Uhr

Veranstaltungsort

Novina Hotel, Südwestpark 05

90449 Nürnberg

Teilnahmegebühr

120,00 € bpa Mitglieder
180,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Di. 13. März 2018, 09:30 - 16:30 Uhr

Dozent

Dr. Frank Ziesche

Zielgruppen

Interessenten am Aufbau und Betrieb von Wohngemeinschaften (Inhaber, Geschäftsführung und Leitung von Pflegeeinrichtungen, interessierte Existenzgründer)

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.