ANSPRUCH PFLEGEN

bpa BAYERN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Bayern

Westendstraße 179
80686 München

T (089) 8 90 44 83 2-0

F (089) 8 90 44 83 2-1

Seminare in Bayern

Zur Übersicht
25. Juni 2018

Unternehmerschulung zum Arbeits- und Gesundheitsschutz - Fortbildungsschulung zur alternativen Betreuung

Ziele:
- Bedeutung der Gefährdungsbeurteilung für den betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz kennen
- Unterweisungen zu gestalten
- Motivation zur Durchführung von Unterweisungen in den Betrieben
- Grundwissen zum sicheren Umgang mit Gefahr-stoffen und Biostoffen

 

Inhalt:
- Erfahrungsaustausch zur Gefährdungsbeurteilung und zur bedarfsorientierten Betreuung
- sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
- sicherer Umgang mit Biostoffen
- Unterweisung als Baustein des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes
Die Teilnahme an der Schulung ist spätestens fünf Jahre nach der Motivations- und Informationsmaßnahme bzw. einer vorhergehenden Fortbildungsschulung Voraussetzung für die weitere Teilnahme an dieser Betreuungsform.
Die Teilnehmer bringen bitte Ihre Arbeitsschutzordner, die sie im Rahmen der Informations- und Motivations-maßnahme erhalten haben, zur Fortbildungsschulung mit. Sollte der Ordner nicht mehr vorhanden sind, kann dieser über die BGW, zum Preis von 25,00 EUR , nachbestellt werden. Alternativ kann das Material kostenlos über den folgenden Link:
www.bgw-online.de/DE/Arbeitssicherheit-Gesundheitsschutz/Gesund-Sicher-Arbeiten/GesundUndSicherArbeiten node.ntml herun-tergeladen werden.

 

Termindetails:
25.06.2018
10.00 Uhr - 16.00 Uhr

Veranstaltungsort

bpa-Servicegesellschaft, Seminarraum, Westendstraße 177

80686 München

Teilnahmegebühr

40,00 € bpa Mitglieder
50,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mo. 25. Juni 2018, 10:00 - 16:00 Uhr

Dozent

Goran Zovak

Zielgruppen

UnternehmerInnen, InhaberInnen, Geschäftsführungen, Filial- und Betriebsleitungen, Verantwortliche für den Arbeitsschutz (mit Pflichtenübertragung), die die alternative bedarfsorientierte betriebsärztliche und sicherheits-technische Betreuung in Betrieben mit bis zu 50 Vollbeschäftigten umsetzen und bereits eine Motivations- und Informationsmaßnahme besucht haben.

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.