ANSPRUCH PFLEGEN

bpa BERLIN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Berlin

Kurfürstendamm 92
10709 Berlin

T (030) 33 84 75 25 0

F (030) 33 84 75 27 9

Seminare in Berlin

Zur Übersicht
21. Juni 2018

GoBD - Anforderungen der Finanzverwaltung und ihre Auswirkungen für den täglichen Ablauf in ihrer Einrichtung

Ziele: Betroffen von den GoBD sind nicht nur bilanzierungspflichtige Einrichtungen, sondern alle Buchführungs- bzw. Aufzeichnungspflichtigen, wie z. B. Einnahmenüberschuss-Rechner, Kleinstunternehmen oder Freiberufler. Zudem umfassen die GoBD auch Regelungen, die sich auf die Vorsysteme beziehen, z. B. Klientenverwaltung, Dienstplanung, Material- und Warenwirtschaft, Kassensystem, Lohnabrechnung und Zeiterfassung.

Inhalt: Die Informationsveranstaltung zeigt auf, welche Auswirkungen diese Änderungen auf die Einrichtung haben und was die neuen Vorgaben für die betriebliche Praxis bedeuten. Die Einrichtungsleitung ist verbindlich gefordert, die kaufmännischen Prozesse im Betrieb anzupassen.

Folgende Fragestellungen werden unter anderem behandelt:

- Was bringen die GoBD?

- Wie umfangreich sind die Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten für die Einrichtung?

- Welche Relevanz haben die GoBD für die kaufmännischen Prozesse?

 

Veranstaltungsort

bpa-Landesgeschäftsstelle Berlin
Kurfürstendamm 92
10709 Berlin

Teilnahmegebühr

20,00 € bpa Mitglieder
0,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Do. 21. Juni 2018, 10:00 - 12:00 Uhr

Dozent

Stefan Weimann - DATEV

Zielgruppen

Geschäftsführer, Mitarbeiter Buchhaltung

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.