ANSPRUCH PFLEGEN

bpa BREMEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Bremen

Wachtstraße 17 - 24
28195 Bremen

T (0421) 68 54 41 75

F (0421) 68 54 41 77

Seminare in Bremen

Zur Übersicht
13. Februar 2018

Was ist bei der Beschäftigung von 'Minijobbern' zu beachten?

Ziele:
Viele Pflegeeinrichtungen weisen einen hohen Anteil an Mitarbeitern auf, die in einem geringfügigen Beschäftigungsverhältnis stehen. Dieses Seminar zeigt Ihnen auf, welche Rechte und welche Pflichten Sie als Arbeitgeber haben - von A wie Aufzeichnungspflichten bis Z wie Zeitgrenzen.

Inhalt:
Grundlagen versicherungsrechtliche Beurteilung
Regelmäßiges Entgelt 450 EUR
Auswirkungen und Gestaltungsmöglichkeiten
Schwankende Entgelte in der Abrechnung meistern
Einmalzahlungen
Minijob neben weiteren Beschäftigungen
Minijob im Nebenjob
Mehrere Minijobs nebeneinander

Rentenversicherungspflicht und Befreiungsmöglichkeit
Nachweispflicht des Arbeitgebers
Beitragsberechnung bei Minijobs
Rentenversicherungspflicht und Mindestbemessungsgrundlage
Aufzeichnungspflichten für Minijobber
Sozialversicherungsmeldungen
Formen der Besteuerung von Minijobbern

Kurzfristige Beschäftigungsverhältnisse
Ermittlung der Zeitgrenzen
Berufsmäßigkeit
Nachweispflichten
Sozialversicherungsmeldungen
Besteuerungsformen bei Kurzfristigen

Entgeltfortzahlungs- und Urlaubsansprüche von Minijobbern und Kurzfristigen
Besondere Aufzeichnungspflichten aufgrund des Mindestlohn/Pflegemindestlohns

Termindetails:
13.02.2018
10:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

bpa-Landesgeschäftsstelle, Herrenstraße 3-5

30159 Hannover

Teilnahmegebühr

110,00 € bpa Mitglieder
140,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Di. 13. Februar 2018, 10:00 - 16:00 Uhr

Dozent

Marc Wehrstedt, Unternehmensberater, Experte für Lohn und Gehalt

Zielgruppen

Inhaber und Personalverantwortliche in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.