ANSPRUCH PFLEGEN

bpa HESSEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Hessen

Schiersteiner Straße 86
65187 Wiesbaden

T (0611) 3 41 07 9-0

F (0611) 3 41 07 9-10

Seminare in Hessen

Zur Übersicht
23. Januar 2018

Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Dr. Marshall Rosenberg

Ziele:
Kennenlernen einer Haltung und Methode (Gewaltfreie Kommunikation),
die den Umgang mit Klientinnen und Klienten erleichtert sowie Klärung und Erweiterung der persönlichen Handlungskompetenz.

Inhalte:
Ein zentrales Element unseres Miteinanders stellt die Kommunikation, dar. Kommunikation wird u.a. von unserem jeweiligen Gegenüber aber
unweigerlich auch von uns selbst beeinflusst.

Damit sind wir gerade in pädagogischen und pflegerischen Berufen besonders gefordert. Denn neben der Fürsorge für den anderen gilt es gleichzeitig uns Selbst nicht aus dem Blick zu verlieren. Denn nur so können wir für und mit den uns anvertrauten Menschen positives erreichen.

Ein sehr effektiver Ansatz ist hierfür die Gewaltfreie Kommunikation
nach Dr. Marshall Rosenberg (GFK). An diesem Tag werden Sie anhand von persönlichen Beispielen die Haltung und die methodischen Grundlagen erleben.

Die Gewaltfreie Kommunikation wurde in den 80er Jahren von dem Psychologen Dr. Marshall Rosenberg auf den Grundlagen der  Humanistischen Psychologie entwickelt.

Sie ist eine Methode zur Kommunikation und gleichzeitig Haltung hinsichtlich des Menschlichen. Die jeweiligen Bedürfnisse als Beweggründe von Menschen werden dabei wertfrei in den Mittelpunkt gestellt.
Wertschätzung, Selbstbestimmung, Effizienz, Klarheit, Struktur, Gesehen-werden-wollen oder was es auch ist: unsere Bedürfniserfüllung ist handlungsleitend und wird doch häufig nicht erkannt – weder von uns
selbst noch dem Gegenüber.

Im Seminar wird mit Impulsreferaten, Vorträgen und praktischen
Übungen gearbeitet.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Teilnahmegebühr:
86,00 € (Nicht-bpa-Mitglieder 164,00 €) jeweils zzgl. 9,00 € für Verpflegung

Sonderrabatt nur für Mitglieder des bpa
Die Bundesmitgliederversammlung im Jahr 2017 hat aufgrund der sehr guten wirtschaftlichen Lage des bpa e.V. für ein Abschmelzen der Rücklagen durch eine zeitlich befristete Senkung der Fortbildungspreise votiert. Das Präsidium und der Gesamtvorstand haben in Umsetzung dieses Votums eine Bezuschussung der Teilnahmegebühren in Höhe von 40 % auch für 2018 beschlossen.

Teilnahmegebühr nach Abzug des Rabattes für bpa-Mitglieder:
57,00 (Nicht-bpa-Mitglieder 173,00 €) inkl. Verpflegung

Veranstaltungsort

Bundeszentrale des Weißen Kreuzes e.V.
Weißes-Kreuz-Straße 3
34292 Ahnatal / Kassel

Teilnahmegebühr

57,00 € bpa Mitglieder
173,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Di. 23. Januar 2018, 10:00 - 16:30 Uhr

Dozent

Ulrike Michalski, M. A. Organisationsentwicklerin

Zielgruppen

Alle in sozialen Einrichtungen (Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe, Pflege) tätige Personen.

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.