ANSPRUCH PFLEGEN

bpa HESSEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Hessen

Schiersteiner Straße 86
65187 Wiesbaden

T (0611) 3 41 07 9-0

F (0611) 3 41 07 9-10

Seminare in Hessen

Zur Übersicht
25. Januar 2018

Wohnbereichsleitung - Tageskurs mit 12 Monaten Laufzeit (nach den Vorgaben §71, Abs. 3, Satz 5 SGB XI)

Beschreibung:
Die Weiterbildung ist für Teilnehmer aus dem ambulanten und stationären Bereich konzipiert und vermittelt Kompetenzen, die zur Bewältigung mitarbeiter-, pflege und betriebsbezogener Aufgaben erforderlich sind (beinhaltet den Abschluss zur „Wohnbereichsleitung“/
WBL).

Zielgruppe:

Examinierte Pflegefachkräfte.

Hinweis:
Für die Anerkennung als verantwortliche Pflegefachkraft im ambulanten oder stationären Pflegebereich sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:
- eine erfolgreich absolvierte Weiterbildungsmaßnahme für leitende Funktionen mit einer Mindeststundenzahl, die 460 Stunden nicht unterschreiten soll (diese Anforderung ist mit der Teilnahme an der PDL-Weiterbildung bei der apm gGmbH erfüllt)
- Abschluss einer 3-jährigen Pflegeausbildung (Kranken-, Kinderkranken-, Alten- oder Gesundheitspflege)
- praktische Berufserfahrung durch eine hauptberufliche Tätigkeit in dem erlernten Beruf von mindestens zwei Jahren innerhalb der letzten acht Jahre vor Beginn der Tätigkeit

Ziel:
Die Weiterbildung befähigt zur Übernahme von Leitungsfunktionen im ambulanten und stationären Altenpflegebereich.

Inhalte:
Managementkompetenzen
Modul 1: Betriebswirtschaft
Modul 2: Management und Organisation
Modul 3: Recht / Datenschutz
Modul 4: Sozialwissenschaft
Psychosoziale und kommunikative Kompetenz
Modul 5: Kommunikation / Führung / Soft Skills
Kompetenzen in Pflegewissenschaft u. Pflegeorganisation
Modul 6: Pflegewissenschaft und Pflegeorganisation
Modul 7: Qualitätsmanagement

Das Selbststudium umfasst das eigenständige Nacharbeiten der Lerninhalte anhand der Skripte sofern diese von den Dozenten in Auftrag gegeben wurde, außerdem die Prüfungsvorbereitung.

Die Prüfung besteht aus drei Teilen und wird an festgelegten Terminen abgelegt:
- Facharbeit
- Fachgespräch mit Präsentation

Zertifikate PDL/WBL:
Voraussetzung für den Erhalt der Zertifikate ist das Einhalten der max. Fehlzeit von 10 % sowie das erfolgreiche Bestehen der entsprechenden Prüfung; darüber hinaus natürlich die vollständige
Begleichung der Seminarkosten

Kursform: Tageskurs, Laufzeit ca. 12 Monate, 1x wöchentlich

Gesamtstundenzahl: 350 Std.
Präsenzstunden: 160 Std.
Selbststudium: 140 Std.
Projektarbeit: 50 Std

Abschluss: Zertifikat PDL bzw. WBL

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Details:

Einstiegsmöglichkeiten:

25.01.2018
22.02.2018
08.03.2018
14.06.2018

Ort: apm gGmbH
Ludwigsplatz 5
36304 Alsfeld

Weitere Orte:
Wiesbaden

PDL Teilnahmegebühr bpa-Mitglieder: 1.599,00 €
PDL TeilnahmegebührNicht- Mitglieder: 1.999,00 €

Anmeldeschluss:
21 Tage vor Beginn
Kurs-Bestätigung:
21 Tage vor Beginn

Ansprechpartner:
apm gGmbH
Alte Str. 65
44143 Dortmund
Carola Geisler
Tel.: 0231 – 56 77 038 26
E-Mailadresse: fortbildung@apm-nrw.de

 

Veranstaltungsort

apm gGmbH
Ludwigsplatz 5
36304 Alsfeld

Teilnahmegebühr

1599,00 € bpa Mitglieder
1999,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Do. 25. Januar 2018, 09:00 - 16:00 Uhr

Dozent

Dozenten der apm gGmbH

Zielgruppen

Examinierte Pflegefachkräfte.

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.