ANSPRUCH PFLEGEN

bpa HESSEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Hessen

Schiersteiner Straße 86
65187 Wiesbaden

T (0611) 3 41 07 9-0

F (0611) 3 41 07 9-10

Seminare in Hessen

Zur Übersicht
14. Februar 2018

Chronische Wunden - chronische Probleme?! Der richtige Umgang mit Wunden und den Verordnungen HKP dazu!

Ziele:
Die meisten Probleme mit Verordnungen bzw. deren Genehmigung durch die Krankenkassen verursachen (chronische) Wunden. Oftmals sind die Verordnungen der Ärzte nicht vollständig ausgefüllt, es fehlen Angaben wie z.B. Wundbefund oder Lokalisation. Aber auch der pflegefachliche Aspekt spielt oftmals eine wichtige Rolle. Aus Sicht der Kassen sind manche von den Ärzten angeordnete Therapien nicht mehr dem aktuellen Stand der Wissenschaft entsprechend und sie lehnen deshalb die Kostenübernahme ab.

In diesem Spannungsfeld ist von der Pflegekraft, die sich um das Verordnungsmanagement kümmert, zu beurteilen, ob die Verordnung des Arztes zum einen vollständig ausgefüllt ist und zum anderen auch zu bewerten, ob die angeordneten Maßnahmen grundsätzlich genehmigungsfähig sind oder ob der Arzt tatsächlich besser eine andere Maßnahme anordnen sollte. Diese Aufgabe setzt voraus, dass die Pflegekraft das Verordnungsmanagement, also die vereinbarten Grundlagen kennt und versteht und zum anderen aber auch in der Lage ist, die angeordneten Maßnahmen einzuschätzen und ggf. zu hinterfragen.

In diesem Seminar wird für ausgebildete Pflegefachkräfte der neueste Stand der Wundversorgung und der Wunddokumentation vermittelt und darüber hinaus auch auf die Besonderheiten, die bei der Verordnung zu berücksichtigen sind, geschult.

Inhalte:

Dieses "Spezialseminar" ist das "Best of" aus den Seminaren zum Verordnungsmanagement und dem 2-Tagesseminar Wundmanagement. Es richtet sich ausschließlich an Pflegefachkräfte, die in beiden Bereichen schon Grundkenntnisse und Erfahrungen haben. Weniger erfahrenen Kräften empfehlen wir die Teilnahme an den Grundlagenkursen.

----------------------------------------------------------------------------------------------

Teilnahmegebühr:

95,00 € (Nicht-bpa-Mitglieder 172,00 €) inkl. Getränke, Mittagessen in Eigenregie

Mittagessen Sonderrabatt nur für Mitglieder des bpa

Die letzte Bundesmitgliederversammlung hat aufgrund der sehr guten wirtschaftlichen Lage des bpa e.V. für ein Abschmelzen der Rücklagen durch eine zeitlich befristete Senkung der Fortbildungspreise votiert. Das Präsidium und der Gesamtvorstand haben in Umsetzung dieses Votums eine Bezuschussung der Teilnahmegebühren in Höhe von 40 % für 2018 beschlossen.

Teilnahmegebühr nach Abzug des Rabattes für bpa-Mitglieder:
57,00 € (Nicht-bpa-Mitglieder 172,00 €) inkl. Getränke, Mittagessen in Eigenregie

Veranstaltungsort

apm gGmbH
Ludwigsplatz 5
36304 Alsfeld

Teilnahmegebühr

57,00 € bpa Mitglieder
172,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mi. 14. Februar 2018, 10:00 - 16:30 Uhr

Dozent

Ralf Geisel, Health-Care-Manager, Pflegesachverständiger BvPP, Frielendorf

Zielgruppen

Pflegefachkräfte ambulanter Pflegedienste.

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.