ANSPRUCH PFLEGEN

bpa HESSEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Hessen

Schiersteiner Straße 86
65187 Wiesbaden

T (0611) 3 41 07 9-0

F (0611) 3 41 07 9-10

Seminare in Hessen

Zur Übersicht
13. März 2018

Pflegevisite

Ziele: Die Pflegevisite ist eines der wirksamsten Instrumente, mit dem die pflegerischen Leistungen und deren Qualität überprüft und reflektiert sowie die Fachaufsicht wahrgenommen werden kann. Nur mit Hilfe dieses Instruments weiß ein Unternehmen regelmäßig, wo es mit seiner Dienstleistungsqualität steht und kann bei Bedarf steuernd eingreifen. Im ambulanten Bereich können zusätzlich weiterführende Leistungsbedarfe zeitnah erkannt und gegenüber dem Kunden erbracht werden. Bearbeitet werden: · die rechtliche und fachliche Bedeutung, · die Voraussetzungen für Pflegevisiten, · die Vorbereitung der Pflegevisiten, · die Durchführung der Pflegevisiten und · die Auswertung der Pflegevisiten · die Dokumentation der Pflegevisiten Es werden Möglichkeiten zur effektiven Nutzung der Ergebnisse der Pflegevisiten aufgezeigt. -------------------------------------------------------------------------------------------------- Teilnahmegebühr: 79,00 € (Nicht-bpa-Mitglieder 140,00 €) jeweils zzgl. 6,00 € für Mittagessen Sonderrabatt nur für Mitglieder des bpa Die letzte Bundesmitgliederversammlung hat aufgrund der sehr guten wirtschaftlichen Lage des bpa e.V. für ein Abschmelzen der Rücklagen durch eine zeitlich befristete Senkung der Fortbildungspreise votiert. Das Präsidium und der Gesamtvorstand haben in Umsetzung dieses Votums eine Bezuschussung der Teilnahmegebühren in Höhe von 40 % für 2018 beschlossen. Teilnahmegebühr nach Abzug des Rabattes für bpa-Mitglieder: 51,00 € (Nicht-bpa-Mitglieder 146,00 €) inkl. Mittagessen

 

Veranstaltungsort

Bundeszentrale des Weißen Kreuzes e.V.
Weißes-Kreuz-Straße 3
34292 Ahnatal / Kassel

Teilnahmegebühr

51,00 € bpa Mitglieder
146,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Di. 13. März 2018, 10:00 - 16:30 Uhr

Dozent

Klaus-Dieter Schulz, Krankenpfleger, Qualitätsmanager, Kassel

Zielgruppen

Pflegedienstleitungen, Pflegefachkräfte, Wohnbereichsleitungen und Mitarbeiter in der Beratung aus ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen.

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.