ANSPRUCH PFLEGEN

bpa HESSEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Hessen

Schiersteiner Straße 86
65187 Wiesbaden

T (0611) 3 41 07 9-0

F (0611) 3 41 07 9-10

Seminare in Hessen

Zur Übersicht
24. Oktober 2018

Vergütungsverhandlung SGB VIII & XII

Ziele:
Behindertenhilfe und Kinder- und Jugendhilfe stehen unter einem zunehmenden Finanzierungsdruck. Die Kostenträger sind gehalten, Ausgaben zu begrenzen und alternative Finanzierungen zu entwickeln. Sie
fordern zunehmend zu Verhandlungen auf, um Vergütungssätze abzusenken,
Leistungen zu kürzen oder Personal zu reduzieren.

Aber auch Einrichtungen müssen wirtschaftlich arbeiten und ihre  Kostensteigerungen refinanzieren. Pauschaler Entgelterhöhungen reichen
hierfür nicht immer aus.
Einrichtungen sollten bei Verhandlungen mit den Kostenträgern Ihre
Rechte und Spielräume kennen und wissen, welche rechtlichen Befugnisse
der Kostenträger überhaupt hat.
Das Seminar soll grundlegendes Verhandlungswissen vermitteln und
konkrete Praxistipps für die Verhandlungen mit den Kostenträgern geben.

Inhalte:
- Was sind die rechtlichen Grundlagen der Verhandlung?
- Welche Voraussetzungen muss eine Kalkulation erfüllen?
- Wie fordere ich richtig zu Verhandlungen auf?
- Welche Informationen und Nachweise darf der Kostenträger fordern?
- Was kann einkalkuliert werden (bspw. Tariflöhne, Gewinne …)?
- Welche Befugnisse und Kompetenzen haben externe Berater?
- Wann sind Einzelverhandlungen sinnvoll, wann pauschale Erhöhungen?
- Welche Taktik verfolge ich in der Verhandlung mit den Kostenträgern?
- Wann rufe ich die Schiedsstelle an und was erwartet mich bei der
Schiedsstelle?

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Teilnahmegebühr: 

95,00 € (Nicht-bpa-Mitglieder 172,00 €) inkl. Getränke, Mittagessen in Eigenregie

Sonderrabatt nur für Mitglieder des bpa
Die letzte Bundesmitgliederversammlung hat aufgrund der sehr guten wirtschaftlichen Lage des bpa e.V. für ein Abschmelzen der Rücklagen durch eine zeitlich befristete Senkung der Fortbildungspreise votiert. Das Präsidium und der Gesamtvorstand haben in Umsetzung dieses Votums eine Bezuschussung der Teilnahmegebühren in Höhe von 40 % für 2018 beschlossen.

Teilnahmegebühr nach Abzug des Rabattes für bpa-Mitglieder:
57,00 € (Nicht-bpa Mitgleider 172,00 €) inkl. Getränke, Mittagessen in Eigenregie

Veranstaltungsort

apm gGmbH
Hagenauer Straße 42 (im Trias Forum)
65203 Wiesbaden

Teilnahmegebühr

57,00 € bpa Mitglieder
172,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mi. 24. Oktober 2018, 10:00 - 16:30 Uhr

Dozent

Jörn Bachem, Fachanwalt für Sozialrecht, Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Heimrecht, Pflegeversicherungsrecht Iffland Wischnewski – Fachkanzlei für die Sozialwirtschaft

Zielgruppen

Leitungen der ambulanten und stationären Jugendhilfe- und Behinderteneinrichtungen.

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.