ANSPRUCH PFLEGEN

bpa HESSEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Hessen

Schiersteiner Straße 86
65187 Wiesbaden

T (0611) 3 41 07 9-0

F (0611) 3 41 07 9-10

Seminare in Hessen

Zur Übersicht
11. Dezember 2018

2-Tages-Seminar für Pflegekräfte ohne formale Qualifikation (Pflegehilfskräfte)


Veranstaltungsnummer: V161800995

Ziele

In dieser zweitägigen Veranstaltung werden die Teilnehmer sowohl in den für Pflegehilfskräfte freigegebenen Behandlungspflege-Maßnahmen geschult als auch in der korrekten Anwendung der Dokumentation. Vertragliche Grundlage ist der LAG-Rahmenvertrag nach § 132a SGB V vom 01.05.2006.

 

Das Seminar dient der Pflegedienstleitung als fachliche Absicherung im Rahmen des Einarbeitungskonzepts, der Pflegekraft als Motivation und Anerkennung und gibt allen Beteiligten Handlungssicherheit.



Inhalt
1. Tag. Hilfskräfte in der Behandlungspflege
• Vermittlung der theoretischen Grundlagen der freigegebenen Behandlungspflegemaßnahmen

2. Tag: Grundlagen der Dokumentation
• Interne Kommunikation über den Pflegebericht
• Unterschiede Pflegeplanung / Strukturmodell
• Folgehandlungen im Pflegebericht
• Handlungsleitende Dokumentation über Ablaufpläne und Tagesstrukturpläne


Termindetails
11. + 12.12.2018
Uhrzeit:
erster Tag: 09:00 - 16:00 Uhr
zweiter Tag: 09:00 - 16:30 Uhr

Preisdetails
170,00 € (Nicht-bpa-Mitglieder 248,00 €) inkl. Mittagessen

Teilnahmegebühr nach Abzug des Rabattes:
bpa-Mitglieder:    102,00 €
Nicht-Mitglieder:  248,00 € inkl. Mittagessen

Anzahl Tage: 2.0

Veranstaltungsort

Bundeszentrale des Weißen Kreuzes e.V.
Weißes-Kreuz-Straße 3
34292 Ahnatal / Kassel

Teilnahmegebühr

170,00 € bpa Mitglieder
248,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Di. 11. Dezember 2018, 09:00
bis Mi. 12. Dezember 2018, 16:30

Dozent

Herr Klaus-Dieter Schulz, bpa-Qualitätsmanager

Zielgruppen

Pflegekräfte ohne Pflegefachkraftausbildung aus ambulanten, teil- und vollstationären Pflegeeinrichtungen.

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.