ANSPRUCH PFLEGEN

bpa HESSEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Hessen

Schiersteiner Straße 86
65187 Wiesbaden

T (0611) 3 41 07 9-0

F (0611) 3 41 07 9-10

Seminare in Hessen

Zur Übersicht
10. Oktober 2018

Schmerz- und Palliativpatienten frühzeitig erkennen


Veranstaltungsnummer: V161800990

Ziele

Sowohl ambulante Pflegedienste als auch stationäre Pflegeeinrichtungen sind täglich mit der Pflege und Begleitung Schwerstkranker und Sterbender betraut. Damit gehört es zu den Aufgaben, die Lebensqualität des Patienten oder Bewohners, auch und gerade in seiner letzten Lebensphase, zu verbessern bzw. möglichst langfristig zu erhalten. Dabei spielt die Linderung von Schmerzen und anderen, die Lebensqualität beeinträchtigenden Symptomen, eine wesentliche Rolle.

Dieses Seminar vermittelt das Erkennen und die gewissenhafte Einschätzung von Schmerzen sowie anderen Symptomen. Ausgehend hiervon werden die daraus abzuleitenden weiteren Schritte, beispielsweise die Einschaltung des Hausarztes bzw. eines Palliativmediziners und verschiedene medikamentöse und nicht-medikamentöse Behandlungsmaßnahmen, erläutert.



Inhalt

Schmerz-Definition
• Akuter Schmerz
• Chronischer Schmerz
• Schmerzverstärkende Faktoren
• Schmerzlindernde Faktoren
• Begleitsymptome

Dokumentation
• Schmerzprotokolle  

Nicht-medikamentöse Schmerzbehandlung
• Physikalische Maßnahmen
• Verminderung Schmerz erzeugender Reize
• Ruhe und Entspannung  

Medikamentöse Schmerzbehandlung



Termindetails
10.10.2018
Uhrzeit:
13:00 bis 16:30 Uhr

Preisdetails
81,00 € (Nicht-bpa-Mitglieder 140,00 €) inkl. Getränke

Teilnahmegebühr nach Abzug des Rabattes:
bpa-Mitglieder:    48,60 €
Nicht-Mitglieder: 140,00 € inkl. Getränke

Anzahl Tage: 0.5

Veranstaltungsort

apm gGmbH Akademie für Pflegeberufe und Management gGmbH
Ludwigsplatz 5
36304 Alsfeld

Teilnahmegebühr

81,00 € bpa Mitglieder
140,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mi. 10. Oktober 2018, 13:00 - 16:30 Uhr

Dozent

Herr Dr. Paul Robert Lübeck, Facharzt für Allgemeinmedizin, Dreieich

Zielgruppen

Fachkräfte ambulanter, teil- und vollstationärer Pflegeeinrichtungen.

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.