ANSPRUCH PFLEGEN

bpa MECKLENBURG-VORPOMMERN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Mecklenburg-Vorpommern

Köpmarkt - Am Grünen Tal 19
19063 Schwerin

T (0385) 3 99 27 9-0

F (0385) 3 99 27 9-9

Seminare in Mecklenburg-Vorp.

Zur Übersicht
12. März 2018

§ 43b SGB XI Kompetenz und Sicherheit in der sozialen Pflege

Ziele:
Mit diesem Fortbildungsangebot können sich die Betreuungskräfte kritisch und konstruktiv mit ihren beruflichen Erfahrungen auseinandersetzen, an Sicherheit gewinnen und ganz neue, überraschende Möglichkeiten der Aktivierung der zu Betreuenden kennenlernen.

Wie allen Bewohnern unserer Einrichtung, so wollen wir auch insbesondere den bettlägerigen Menschen ansprechende und abwechslungsreiche Angebote zur Anregung anbieten. Hier spielen u.a. unsere Sinne eine wichtige Rolle.
In diesem Seminar werden Sie:
- einiges über unsere Sinnessysteme lernen
- Anregungsangebote zu den verschiedenen Sinnesbereichen kennenlernen
- weitere anregende Ideen für Bettlägerige entdecken
- und verschiedene Materialien und Medien, die Sie zur Aktivierung einsetzen können, kennenlernen und ausprobieren

Inhalt:
Gemeinsam erarbeiten wir verschiedenste Möglichkeiten zur Ansprache, probieren viele
Ideen auch praktisch in Eigenerfahrung aus und lernen Einiges über unsere Sinnessysteme. Wir verstehen, warum Vibration, Druck durch Berührung und Schaukeln
so wohltuend für die Betroffenen sein können.

Auch eigene Ideen können gerne vorgestellt werden.
Bitte bequeme, mehrschichtige Kleidung, dicke Socken, zwei Handtücher, zwei Waschlappen, einen kleinen Alltagsgegenstand, drei Bunt- oder Filzstifte, ein Halstuch, Massageöl, Bürsten, Pinsel, eine Decke und eine Gymnastik- oder Yogamatte mitbringen.

Termindetails:
12.03. /13.03.2018
10:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

IntercityHotel Rostock, Herweghstraße 51

18055 Rostock

Teilnahmegebühr

189,00 € bpa Mitglieder
260,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mo. 12. März 2018, 10:00
bis Di. 13. März 2018, 16:00

Dozent

Martina Dahlmann

Zielgruppen

Für alle interessierten Betreuungskräfte in der ambulanten und stationären Pflege sowie
Voraussetzung für Betreuungskräfte nach § 87 b SGB XI in der vollstationären Pflege und
der Tagespflege, die eine jährliche zweitägige Fortbildungsmaßnahme nach den

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.