ANSPRUCH PFLEGEN

Seminare in Nordrhein-Westfalen

Zur Übersicht
10. Oktober 2017

Die Pflegevisite - ein Instrument zur Umsetzung des PDCA-Zyklus

Ziele:
Der MDK fordert die Umsetzung des PDCA-Zyklus. Die Pflegevisite ist eine qualitätssichernde Maßnahme, durch deren Durchführung der plan-do-check-act-Zyklus gelebt und nachgewiesen werden kann. Was ist in der Versorgung des Patienten geplant und welche Maßnahmen werden durchgeführt? Entspricht die Pflegeplanung der aktuellen individuellen Pflegesituation oder müssen Anpassungs- und Korrekturmaßnahmen erfolgen? Diese Fragestellungen sind Bestandteil einer Pflegevisite. Werden Korrekturmaßnahmen festgelegt muss ebenso eine Überwachung der Umsetzung erfolgen. Des Weiteren fundiert die Pflegevisite auch als Erhebungsinstrument zum Wissensstand des Mitarbeiters. Kristallisieren sich in der Pflegevisite Wissensdefizite des Mitarbeiters heraus, kann daraus ein Fortbildungsbedarf erwachsen, der in die Fortbildungsplanung einfließt.
Ebenso wird in diesem Seminar der Zusammenhang und die Bedeutung der Pflegevisite zur SIS - Strukturierten Informationssammlung dargestellt.

Inhalt:
- Bedeutung und Ziele der Pflegevisite
- Inhaltliche Ansprüche an eine Pflegevisite im PDCA-Zyklus
- Vorstellung und gemeinsame Besprechung eines Pflegevisitenprotokolls
- Durchführung einer Pflegevisite
- Die Bedeutung der Pflegevisite im Kontext mit der SIS - Strukturierten Informationssammlung


Ihre Dozentin:
Frau Corina Pfohl-Steilen ist Organisationsberaterin, Qualitätsmanagerin und -auditorin für alle Managementmodelle sowie qualifizierte Heim- und Pflegedienstleitung. Zudem ist sie Inhaberin von CPS-Beratung und verfügt über umfangreiche Erfahrung im Bereich Qualitätsmanagement im Gesundheits- und Sozialwesen.

 

Termindetails:
10.10.2017
12:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

apm gGmbH, Friedrichstraße 19

40217 Düsseldorf

Teilnahmegebühr

65,00 € bpa Mitglieder
85,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Di. 10. Oktober 2017, 12:00 - 16:00 Uhr

Dozent

Frau Corina Pfohl-Steilen
Organisationsberaterin, Qualitätsmanagerin

Zielgruppen

Ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen, Leitungskräfte des mittleren und oberen Managements und Pflegefachkräfte, Pflegecontroller und Qualitätsbeauftragte

Im Rahmen der Qualifizierungsoffensive des bpa auf Bundesebene erhalten alle bpa Mitglieder auf Teilnahmegebühren für Halbtages- und Tagesseminare sowie auf Pflegeberaterkurse, die bis zum 31.12.2019 stattfinden, einen Nachlass in Höhe von 40% bei Teilnahme.

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.