ANSPRUCH PFLEGEN

Seminare in Nordrhein-Westfalen

Zur Übersicht
12. Oktober 2017

Die 'alternativen Wohnformen' - neue Optionen für neue Angebote ambulanter und stationärer Anbieter von Altenhilfeleistungen

Ziele:
Darstellung der sog. alternativen Wohnformen in der Leistungskette der Versorgung älterer und betreuungs- und pflegebedürftiger Menschen, ordnungs- und leistungsrechtliche Rahmenbedingungen, unternehmerische Möglichkeiten und Risiken, Hinweise zur Erweiterung von Geschäftsfeldern

Inhalt:
Modul 1
- Allgemeines zu den 'alternativen Wohnformen': 'Betreutes Wohnen' und 'ambulante Wohngemeinschaften' -Merkmale und Einbettung in die Leistungsketten - Kombinationsangebote
- Was ist 'Betreutes Wohnen' - Gestaltungen und Erfolgsfaktoren
- Was machen 'anbieterverantwortete und selbstverantwortete Wohngemeinschaften' aus - Rahmenbedingungen und Erfolgsfaktoren
> heimrechtliche, leistungsrechtliche und baurechtliche Rahmenbedingungen
> wirtschaftliche Erfolgsfaktoren

Modul 2
- Verbindung der Wohnformen mit Tagespflegeangeboten
- Betriebswirtschaft der alternativen Wohnformen
> erforderliche Ressourcen
> Kalkulation
- Unternehmerisches Vorgehen

Modul 3
- Praxisbeispiele
> Quartiersbezug
> Kooperationen
> Einbindung von Behörden und Akteuren
- Leistungsrechtliche Aspekte
> Betreutes Wohnen
> Wohngemeinschaften
> Tagespflege

Modul 4
- Zusammenfassung der wesentlichen Punkte
- Hinweise zum Vorgehen
- Offene Fragen?

Termindetails:
12.10.2017
10:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

bpa - Landesgeschäftsstelle NRW, Friedrichstraße 19

40217 Düsseldorf

Teilnahmegebühr

95,00 € bpa Mitglieder
125,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Do. 12. Oktober 2017, 10:00 - 16:30 Uhr

Dozent

Dr. Lutz H. Michel
Rechtsanwalt

Zielgruppen

Inhaber, Geschäftsführer und Führungskräfte von ambulanten Pflegediensten und vollstationären Altenpflegeheimen

Im Rahmen der Qualifizierungsoffensive des bpa auf Bundesebene erhalten alle bpa Mitglieder auf Teilnahmegebühren für Halbtages- und Tagesseminare sowie auf Pflegeberaterkurse, die bis zum 31.12.2019 stattfinden, einen Nachlass in Höhe von 40% bei Teilnahme.

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.