ANSPRUCH PFLEGEN

Seminare in Nordrhein-Westfalen

Zur Übersicht
06. November 2017

Praxisanleitung in der Altenpflege gemäß dem Standard zur berufspädagogischen Weiterbildung NRW

Ziele:
Befähigung der Teilnehmer zur Übernahme der Praxisanleitung von Auszubildenden in ambulanten, teil- und vollstationären Pflegeeinrichtungen

Durch die Weiterbildung werden die TeilnehmerInnen befähigt, die Auszubildenden unter Einbeziehung pädagogischer und didaktischer Kernkompetenzen systematisch und fachkompetent zu begleiten und anzuleiten. Die Weiterbildung erfüllt die Voraussetzung einer berufspädagogischen Zusatzqualifikation nach der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für den Beruf der Altenpflegerin und des Altenpflegers (AltPflAPrV) vom 26.11.2002.
Praxisanleiter begleiten Schüler der Altenpflege und Altenpflegehilfe in der Pflegeeinrichtung und sind hervorragend geeignet, neue Mitarbeiter nachhaltig einzuarbeiten.

Gesamtstundenzahl: 200 UStd., davon 160 Std. Präsenzunterricht

Inhalt:
(nach der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für den Beruf der Altenpflegerin und des Altenpflegers (AltPflAPrV) vom 26.11.2002.))
- Lernfeld 1: Rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen der Ausbildung berücksichtigen
- Lernfeld 2: Berufliches Selbstverständnis als PraxisanleiterIn entwickeln
- Lernfeld 3: Individuelles Lernen ermöglichen und den Anleitungsprozess durchführen
- Lernfeld 4: Beurteilen und Bewerten des Ausbildungsgeschehens und der Auszubildenden
- Lernfeld 5: Praktische Anleitung vorbereiten, durchführen und evaluieren
- Praktische Übungen


Anmeldung an:
apm
Akademie für Pflegeberufe und Management gGmbH
Alte Str. 65
44143 Dortmund
(Eine Online-Anmeldung ist eingerichtet unter www.apm-nrw.de)

Der Lehrgang ist nach AZAV zertifiziert und deshalb vom Jobcenter oder der Agentur für Arbeit im Rahmen von Förderung bei Weiterbildung (FbW) oder dem Programm WeGebAU teilweise oder ganz refinanzierbar.

Um die Kosten zu reduzieren, haben Sie für Fort- und Weiterbildungen folgende Fördermöglichkeiten:
a) Bildungsscheck NRW
50% Förderung (max. 500,00 Euro) des Landes NRW
Nähere Informationen hierzu unter www.bildungsscheck.nrw.de
b) Bildungsprämie/Prämiengutschein
50% Förderung (max. 500,00 EUR ) des Bundes
Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.
Nähere Informationen hierzu unter www.bildungspraemie.info


WICHTIG: Auf dem Bildungsscheck und dem Prämiengutschein muss unbedingt der ausrichtende Bildungsträger eingetragen sein. (in der Regel der unter 'Dozent' aufgeführte Ausrichter)

Termindetails:
06.11.2017 - 15.05.2018
Gesamtstundenzahl:
200 Unterrichtsstunden

Bitte Zeitablaufplan anfordern

08:15 - 15:15 Uhr

 

Veranstaltungsort

apm gGmbH - Dortmund, Alte Str. 65

44143 Dortmund

Teilnahmegebühr

895,00 € bpa Mitglieder
995,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mo. 06. November 2017, 09:00
bis Di. 15. Mai 2018, 16:00

Dozent

apm
Akademie für Pflegeberufe und Management gGmbH

Zielgruppen

AltenpflegerInnen oder Gesundheits- und KrankenpflegerInnen mit einer mind. zweijährigen Berufserfahrung in der Altenpflege

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.