ANSPRUCH PFLEGEN

Seminare in Nordrhein-Westfalen

Zur Übersicht
07. März 2018

Lebensmittelsicherheit im GV-Bereich* - HACCP** & LMHV***: Ermöglicht die Vielzahl der Anforderungen noch deren Befriedigung?

Ziele:

Die Vielzahl der Anforderungen und deren Herkunft aus Bund und Land wirken sich inzwischen zunehmend verwirrend auf das Tagesgeschäft aus, Personalbindung ist die Folge und dass Wichtiges übersehen wird, birgt große Gefahren.

Sie erfahren in diesem Seminar:

- welche Anforderungen der Gesetzgeber an Sie stellt

- wie Sie diese Anforderungen befriedigen können

- wie Sie Überraschungen bei Überprüfungen vermeiden

- welche technischen Hilfsmittel möglich – sinnvoll – erforderlich sind

- Sicherheit und Wirtschaftlichkeit schließen sich nicht aus

Inhalt:

- Gesetzliche Grundlagen

- Begriffsdefinitionen

- Grundsätze

- Einkauf, Warenwirtschaft und Lagerhaltung

- spezielle Anforderungen

- spezielle Möglichkeiten

- Speisenproduktion und Verteilung

- Prozesse und Risiken

- was daraus werden kann: Produkthaftung an einem Fallbeispiel

- das betriebliche Eigenkontrollsystem

- Wo wird wann, was, womit sinnvoll erfasst und dokumentiert?

- technische Möglichkeiten

- Spülküche – Parameter und Ressourcen

- Raum

- Mitarbeiter

- Spülgut

- Technik

 

*Gemeinschaftsverpflegungs-Bereich

** Hazard Analysis and Critical Control Points

*** Lebensmittelhygiene-Verordnung

Förderungsmöglichkeiten:

Bildungsprämie/Prämiengutschein des Bundes (Förderung 50 % max. 500 €). Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der EU gefördert.

WICHTIG: Auf dem Prämiengutschein muss unbedingt der ausrichtende Bildungsträger (z.B. apm gGmbH) eingetragen sein, der die Fortbildung durchführt.

Die Förderung muss uns 14 Tage vor Beginn des Seminars vorliegen!

Veranstaltungsort

apm gGmbH Dortmund
Alte Straße 65
44143 Dortmund

Teilnahmegebühr

95,00 € bpa Mitglieder
125,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mi. 07. März 2018, 09:00 - 16:00 Uhr

Dozent

Roman Schaan

Zielgruppen

Das Seminar richtet sich an Hauswirtschaftsleiter/-innen mit Verantwortung für die Speisenversorgung und Küchenleiter/-innen, die
• Transparenz seitens der gesetzlichen Anforderungen wünschen
• unnötige Personalbindung in ihrem Bereich ablehnen
• nachhaltig Rechtssicherheit in ihrem Verantwortungsbereich schaffen

Im Rahmen der Qualifizierungsoffensive des bpa auf Bundesebene erhalten alle bpa Mitglieder auf Teilnahmegebühren für Halbtages- und Tagesseminare sowie auf Pflegeberaterkurse, die bis zum 31.12.2019 stattfinden, einen Nachlass in Höhe von 40% bei Teilnahme.e.

Im Rahmen der Qualifizierungsoffensive des bpa auf Bundesebene erhalten alle bpa Mitglieder auf Teilnahmegebühren für Halbtages- und Tagesseminare sowie auf Pflegeberaterkurse, die bis zum 31.12.2019 stattfinden, einen Nachlass in Höhe von 40% bei Teilnahme.

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.