ANSPRUCH PFLEGEN

Seminare in Nordrhein-Westfalen

Zur Übersicht
28. November 2017

Erfolgsfaktor Mitarbeiter: gesund - qualifiziert - motiviert
Arbeits- und Leistungsfähigkeit erhalten

Ziele:
Die Pflege von Menschen, die - darin sind sich alle einig - zukünftig zunehmend gebraucht wird, ist eine sehr personalintensive Dienstleistung.
Damit werden die Mitarbeiter, die diese Dienstleistung erbringen, für eine Pflegeeinrichtung zum entscheidenden Erfolgsfaktor. Ihre Qualifikation, ihre Arbeits- und Leistungsfähigkeit und -bereitschaft sind ausschlaggebend für den Umfang und die Qualität der Pflegeleistung, und damit für das Wohlbefinden und die Zufriedenheit der betreuten Menschen.
Der zunehmende Pflegekräftebedarf lässt sich aufgrund von Nachwuchsmangel und demografischem Wandel zukünftig nur unzureichend befriedigen. Daher zielen Maßnahmen zum Erhalt der Arbeits- und Leistungsfähigkeit der derzeitigen Mitarbeiter - die ihre Stärken und Schwächen sowie individuelle, lebensphasenabhängige Bedürfnisse angemessen berücksichtigen - darauf ab, die Motivation der Mitarbeiter auch nach langjähriger Tätigkeit in der Pflege zu erhalten und sie langfristig an das Unternehmen zu binden.

Inhalt:
- Die Situation
o Mitarbeiter - der wesentliche Ertrags- nicht Kostenfaktor in der Pflege
o Hohe Belastung der Mitarbeiter und Fachkräftemangel in der Pflege
o Motivierte und Leistungsfähige Mitarbeiter statt 'Warten auf die Rente'
- Was sollte das Unternehmen wissen?
o Altersstrukturanalyse - heute und in fünf/zehn Jahren
o Veränderungen der Mitarbeiter im Alterungsprozess
? Entwicklung von Stärken und Schwächen der Mitarbeiter
? Wandel der Bedürfnisse der Mitarbeiter in verschiedenen Lebensphasen
? Qualifikation und Selbstwertgefühl der Mitarbeiter
- Was kann das Unternehmen tun?
o Berücksichtigung der Bedürfnisse der Mitarbeiter
? Arbeitszeit/Dienstplangestaltung
? Veränderungen der Arbeitsaufgaben/Aufgabenzuschnitte
? Betriebliche Sozialleistungen zur Unterstützung
o Qualifizierung
? Altersgerechtes Lernen durch Praxisnahe Qualifizierung
? Erfahrungs-/Wissensaustausch durch Wissenstandems Jung-Alt
o Gesundheitsförderung
? Maßnahmen und Anreize anbieten
? Körperliche Belastung mindern durch Arbeitsgestaltung
? 'Supervisionsgespräche' zum Abbau psychischer Belastungen
o Motivation der Mitarbeiter
? weg vom 'alten Eisen'
? Wertschätzung durch Führungskräfte
? Akzeptanz durch KollegInnen
- Beispiele aus der Praxis
- Finanzierung der Maßnahmen
- Abschlussdiskussion

Termindetails:
28.11.2017
10:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

apm gGmbH - Dortmund, Alte Str. 65

44143 Dortmund

Teilnahmegebühr

95,00 € bpa Mitglieder
125,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Di. 28. November 2017, 10:00 - 17:00 Uhr

Dozent

Dipl.-Ing. Dipl.-Kfm. Eckhard Eyer, Perspektive Eyer Consulting

Zielgruppen

Inhaber, Geschäftsführer, Verwaltungsleitungen, Personalleitungen, Heimleiter, Pflegedienstleitungen

Im Rahmen der Qualifizierungsoffensive des bpa auf Bundesebene erhalten alle bpa Mitglieder auf Teilnahmegebühren für Halbtages- und Tagesseminare sowie auf Pflegeberaterkurse, die bis zum 31.12.2019 stattfinden, einen Nachlass in Höhe von 40% bei Teilnahme.

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.