ANSPRUCH PFLEGEN

Seminare in Nordrhein-Westfalen

Zur Übersicht
19. Februar 2018

Menschen mit Demenz professionell betreuen
- Umgang mit 'herausforderndem Verhalten'

Ziele:
Herausforderndes Verhalten ist eine Möglichkeit Demenzkranker, Bedürfnisse zu äußern. Gleichzeitig stellt der Umgang damit Pflegekräfte immer wieder vor neue und große Aufgaben.
Der Workshop zeigt Möglichkeiten auf, den Stresspegel bei allen Betroffenen zu senken und Zufriedenheit zu schaffen.

Der Workshop richtet sich an Pflegekräfte,
- die ihren Stresspegel senken wollen
- die mehr Zufriedenheit in ihrem Arbeitsfeld erreichen wollen
- die eine Einrichtung wünschen, in der sie selbst gepflegt werden wollten

Inhalt:
- Was ist 'herausforderndes Verhalten?'
- Ursachen für herausforderndes Verhalten bei Menschen mit Demenz
- Symptomausprägungen im Verlauf der Erkrankung
- Psychopathologie
- Umgang mit herausforderndem Verhalten
- Verstehende Diagnostik
- Assessmentinstrumente
- Validation
- Erinnerungspflege
- Berührung, Basale Stimulation
- Bewegungsförderung
- Wechselwirkungen zwischen dem Verhalten Gepflegter und Pflegender
- Interventionen in der Praxis

Termindetails:
19.02.2018
10:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

bpa - Landesgeschäftsstelle NRW,
Friedrichstraße 19

40217 Düsseldorf

Teilnahmegebühr

95,00 € bpa Mitglieder
125,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mo. 19. Februar 2018, 10:00 - 17:00 Uhr

Dozent

Roman Schaan
schaan consult

Zielgruppen

Pflegefach- und Pflegehilfskräfte sowie Betreuungskräfte aus stationären, teilstationären und ambulanten Altenhilfeeinrichtungen

Im Rahmen der Qualifizierungsoffensive des bpa auf Bundesebene erhalten alle bpa Mitglieder auf Teilnahmegebühren für Halbtages- und Tagesseminare sowie auf Pflegeberaterkurse, die im Zeitraum 01.01.2018 bis 31.12.2019 stattfinden, einen Nachlass in Höhe von 40% bei Teilnahme.

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.