ANSPRUCH PFLEGEN

Seminare in Nordrhein-Westfalen

Zur Übersicht
11. Juni 2018

Risikomanagement als Bestandteil der Pflegedokumentation
im Zusammenhang mit der Aktualisierung der Expertenstandards des DNQP

Ziele:
Die TeilnehmerInnen :
- erwerben Wissen über die Bedeutung und den Inhalt des Risikomanagement einschließlich Aktualisierung der Expertenstandards DNQP sowie das Pflegecontrolling-System
- sind in der Lage Pflegerisiken zu erkennen und bearbeiten (einschließlich Umgang mit der Risikomatrix nach Strukturmodell/SIS Beikirch)
- kennen das Verfahren nach Risikoeintritt und können Pflegebedarf ableiten
- sie haben Einsichten in bestimmte Risiken und können klare Reaktionen im Hinblick auf Dokumentation und Pflegeplanung vollziehen (Maßnahmen ableiten und handeln).
- sie können die Risikobereiche evaluieren

Inhalt:
- Professionelles Risikomanagement anhand der Pflegetransparentvereinbarung/QPR
- Aktualisierung der Expertenstandards DNQP ua.: Ernährungsmanagement, Sturzprophylaxe, Schmerzmanagement (akut und chronisch), Dekubitusprophylaxe, Förderung Harnkontinenz, Chronische Wunden, etc ... ..)
- Initial- und Differenzialassessments (einschließlich Risikomatrix)
- handlungsanleitendene Maßnahmen
- Evaluation und Darstellung des Risikomanagement in der Pflegeplanung

Termindetails:
11.06.2018
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

apm gGmbH - Dortmund, Alte Str. 65

44143 Dortmund

Teilnahmegebühr

95,00 € bpa Mitglieder
125,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mo. 11. Juni 2018, 10:00 - 17:00 Uhr

Dozent

Manuela Ahmann, Dipl. Medizinpädagogin, Dortmund

Zielgruppen

Pflegefachkräfte, Leitungskräfte, Praxisanleiter/innen

Im Rahmen der Qualifizierungsoffensive des bpa auf Bundesebene erhalten alle bpa Mitglieder auf Teilnahmegebühren für Halbtages- und Tagesseminare sowie auf Pflegeberaterkurse, die bis zum 31.12.2019 stattfinden, einen Nachlass in Höhe von 40% bei Teilnahme.

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.