ANSPRUCH PFLEGEN

Seminare in Nordrhein-Westfalen

Zur Übersicht
21. März 2018

Kommunikation und Umgang mit Bewohnern und Angehörigen in schwierigen Situationen- Hilfen für Betreuer und Pflegekräfte (auch für Betreuungskräfte)

Ziele:
Wo Menschen zusammen leben und arbeiten, wird es immer wieder Konflikte geben. Das liegt nun mal in der Natur der Sache
Wie können Konflikte in der Pflege und Betreuung vermieden oder erfolgreich gelöst werden? Die richtige Kommunikation in der Pflege und Betreuung nimmt dabei als wesentlicher Erfolgsfaktor eine Schlüsselposition ein. Eine erfolgreiche Kommunikationsfähigkeit ist daher mehr denn je nötig, um Reibungsverluste, Missverständnisse, Konflikte, Rat- und Sprachlosigkeit zu vermeiden. Im Mittelpunkt stehen dabei die Bewohner und ihre Angehörigen. Richtig Zuhören zu können und der Einsatz effektiver Kommunikationstechniken führen zu zufriedenen Kunden und letztendlich zu einer nicht unerheblichen Zeitersparnis. Ein Beschwerdemanagement muss so nur selten in Gang gesetzt werden
Ziel der Veranstaltung ist es, wirksame Konfliktlösungen aufzuzeigen und zu bearbeiten, sowohl im Umgang untereinander als auch im Umgang mit Angehörigen und Bewohnern mit und ohne kognitive Einschränkungen.

Inhalt:
- Kommunikation als Qualitätskriterien (Regeln der erfolgreichen Kommunikation)
- Kommunikation in schwierigen Situationen (Die schwierige Kommunikation mit Angehörigen in Konfliktsituationen, Kommunikation mit Herz 'ELSE', IVA/ Validation)
- Einführung in Rhetorik 'Kunst der Beredsamkeit' und Kommunikation und Körpersprache
- Die Fallbesprechung
- Beschwerdemanagement

Termindetails:
21.03.2018
10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

apm gGmbH - Dortmund, Alte Str. 65

44143 Dortmund

Teilnahmegebühr

95,00 € bpa Mitglieder
125,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mi. 21. März 2018, 10:00 - 17:00 Uhr

Dozent

Manuela Ahmann
Diplom Med.päd.
Krankenschwester
Multiplikatorin Strukturmodell
QM-Beauftragte

Zielgruppen

Fachkräfte in der Altenhilfe (Leitungskräfte, Praxisanleiter/innen, Pflegefachkräfte, Mitarbeiter/innen des Sozialen Dienstes) aus ambulanten und stationären Einrichtungen

Im Rahmen der Qualifizierungsoffensive des bpa auf Bundesebene erhalten alle bpa Mitglieder auf Teilnahmegebühren für Halbtages- und Tagesseminare sowie auf Pflegeberaterkurse, die bis zum 31.12.2019 stattfinden, einen Nachlass in Höhe von 40% bei Teilnahme.

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.