ANSPRUCH PFLEGEN

Seminare in Nordrhein-Westfalen

Zur Übersicht
07. Mai 2018

Freiheitsentziehende Maßnahmen vermeiden - Hilfestellung für den Pflegealltag

Ziele:
In dieser Fortbildung erlangen die Teilnehmer Kompetenzen und professionelle Entscheidungshilfen im Umgang mit freiheitsentziehenden Maßnahmen und deren Alternativen.

Ihr Nutzen:
Die Teilnehmer sind auf pflegefachlicher Kommunikationsebene in der Lage, einen Abwägungsprozess einzuleiten und Konzepte zu freiheitsentziehenden Maßnahmen und Alternativen umzusetzen.

Inhalt:
- Was sind freiheitsentziehende Maßnahmen?
- Welche rechtlichen Aspekte sind zu beachten?
- Mögliche Konsequenzen
- Wer ist verantwortlich?
- Besser eine Fixierung als ein Sturz?
- Die Charta der Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen
- Evidenzbasierte Leitlinie freiheitsentziehender Maßnahmen
- Alternativen (z.B. Werdenfelser Weg u.a.)
- Workshop, Fallbesprechungen
- Praxistransfer


Ihre Dozentin:
Nadine Rüther ist examinierte Altenpflegerin, Pflegedienstleitung, Qualitätsbeauftragte, Gutachterin für den MDK und NLP-Trainerin

Anmeldung an bpa oder:
apm
Akademie für Pflegeberufe und Management gGmbH
Alte Str. 65
44143 Dortmund
(Eine Online-Anmeldung ist eingerichtet unter www.apm-nrw.de)


Förderung:

Bildungsprämie /Prämiengutschein des Bundes (Förderung 50 % max. 500,- EUR ) Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

WICHTIG: Auf der Bildungsprämie muss unbedingt der ausrichtende Bildungsträger eingetragen sein (z. B. apm gGmbH), der die Fortbildung durchführt. Diese Information entnehmen Sie bitte der Ausschreibung. Die Förderung muss uns 14 Tage vor Beginn des Seminars vorliegen!

 

Termindetails:
07.05.2018 + 28.05.2018
jeweils 09:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

apm gGmbH - Düsseldorf, Friedrichstraße 19

40217 Düsseldorf

Teilnahmegebühr

176,00 € bpa Mitglieder
220,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mo. 07. Mai 2018, 09:00
bis Mo. 28. Mai 2018, 16:00

Dozent

apm
Akademie für Pflegeberufe und Management gGmbH

Zielgruppen

Pflegefachkräfte in der Alten- und Krankenpflege

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.