ANSPRUCH PFLEGEN

bpa RHEINLAND-PFALZ

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Rheinland-Pfalz

Rheinallee 79-81
55118 Mainz

T (06131) 88 03 2-0

F (06131) 88 03 2-10

Seminare in Rheinland-Pfalz

Zur Übersicht
31. Januar 2018

Gewalt in der Pflege und der sozialen Betreuung - Entstehung von Gewalt, Prävention, Bewältigungsstrategien

Ziele:
Gewalt passiert in der Pflege und Betreuung! Jeden Tag!
Darum ist die Auseinandersetzung mit dem Thema 'Gewalt' ist ein ganz wichtiger Bestandteil unserer Professionalität! Wie gehen wir professionell mit gewalttätigem Verhalten um? Wie reagieren wir professionell wann richtig?
Gewalt gegenüber pflegebedürftigen Menschen beginnt schon im Nicht-Beachten und Nicht-Ernstnehmen der Pflegebedürftigen und geht über Drohungen und Einschüchterungen bis zu körperlicher Gewalt. Das ist die eine Seite.??
Die Problematik ist jedoch nicht nur einseitig zu betrachten.
Auch alte und kranke Menschen neigen zu Aggressionen und Gewalt gegenüber den MitarbeiterInnen, was sich in Beschimpfung, Verweigerungshaltung bis hin zu Schlagen und sexuellen Übergriffen äußert.??In einem Vortrag zu den theoretischen Grundlagen werden Bewältigungsstrategien vorgestellt und die hiermit gemachten Erfahrungen diskutiert.

Inhalt:
Ursachen und Auswirkungen von Gewalt und Aggressionen?
Maßnahmen zur Vorbeugung (Gewalt-Prävention)?
Verhalten gegenüber aggressiven Pflegebedürftigen?
Reaktionen und Verhalten auf beobachtete Gewalt von Kollegen und Angehörigen?
Erklärungsansätze?
Analyse von aggressionsauslösenden und -fördernden Situationen?
Interaktionsmuster?
Bewältigungsstrategien, Professionelle verbale Deeskalation

Termindetails:
31.01.2018
10:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

bpa Landesgeschäftsstelle Rheinland-Pfalz, Rheinallee 79-81

55118 Mainz

Teilnahmegebühr

51,00 € bpa Mitglieder
165,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mi. 31. Januar 2018, 10:00 - 16:30 Uhr

Dozent

Hans-Georg Lipp
Qualitätsmanager
TQM-Assessor,
Mediationsberater,
Beratung & Coaching
Bremen

Zielgruppen

Mitarbeiter in der Pflege und Betreuung

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.