ANSPRUCH PFLEGEN

bpa RHEINLAND-PFALZ

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Rheinland-Pfalz

Rheinallee 79-81
55118 Mainz

T (06131) 88 03 2-0

F (06131) 88 03 2-10

Seminare in Rheinland-Pfalz

Zur Übersicht
01. März 2018

Pflege-Umsatz Plus - mit bezahlten Zusatzleistungen den Umsatz steigern

Ziele:
Das Seminar zeigt den Teilnehmern gesetzliche Hintergründe und Möglichkeiten auf, Leistungen, die von öffentlichen Kostenträgern nicht übernommen abzurechnen. Dies führt in der Konsequenz zu einer erhöhten Kundenzufriedenheit sowie zu deutlichem Umsatzzuwächsen.
Die Änderungen des PSG II bieten weitere Möglichkeiten im Rahmen der Pflegeberatung Maßnahmen durchzuführen, die durch den Pflegedienst abrechenbar sind.

Die Umsätze im Pflegedienst zu steigern ist nicht einfach, zumal viele Pflegebedürftige und ihre Angehörigen zu Zuzahlungen nicht bereit sind. Leistungen, für die jedoch die Pflegekasse die Kosten übernimmt, lassen sich ungleich einfacher beim Kunden platzieren. Viele Pflegedienste nutzen das Potenzial dieser Leistungen nicht aus, während andere damit bis zu 20% ihres gesamten Umsatzes generieren. Pflegedienste sollten grundsätzlich die Frage stellen, ob der Kunde wirklich bedarfsgerecht versorgt wird, oder ob der Pflegedienst nicht der Meinung ist, dass zum Wohle des Kunden weitere Leistungen oder Einsätze sinnvoll und nötig wären.
Hier ist die für den Pflegedienst abrechenbare Pflegeberatung eine sinnvolle Alternative zu den Leistungskomplexen, weil der Kunde diese Leistung nicht von seinem Geld bezahlen muss, sondern von den Kassen gesondert vergütet wird.

Inhalt:
Bisherige Serviceleistungen über die Pflegeberatung abrechnen können.
Risikoberatungen
Beratung zu allen Anliegen der Angehörigen
Nicht abgerechnete Zusatzleistungen
Aus den Beratungen 37.3 SGB XI zusätzlich abrechenbare Pflegeberatungen machen
Erstgespräche auch als Pflegeberatung abrechnen können
Weitere abrechenbare Beratungsinhalte im Rahmen der Pflegeberatung

Termindetails:
01.03.2018
10:00 - 13:00 Uhr

Veranstaltungsort

bpa Landesgeschäftsstelle Rheinland-Pfalz, Rheinallee 79-81

55118 Mainz

Teilnahmegebühr

30,00 € bpa Mitglieder
75,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Do. 01. März 2018, 01:00 - 13:00 Uhr

Dozent

Gudrun Fickus
Lehrerin für Pflegeberufe
EOQ-Auditorin
NLP-Practitioner

Zielgruppen

Inhaber, Geschäftsführer, PDL, Case-Manager, Existenzgründer

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.