ANSPRUCH PFLEGEN

bpa RHEINLAND-PFALZ

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Rheinland-Pfalz

Rheinallee 79-81
55118 Mainz

T (06131) 88 03 2-0

F (06131) 88 03 2-10

Seminare in Rheinland-Pfalz

Zur Übersicht
12. März 2018

Heim-/Einrichtungsleitung 2018

Ziele:
Diese Weiterbildung ist umfasst im Grundmodul 735 Stunden, welches entsprechend individuell erweitert werden kann, um Anforderungen mehrerer Bundesländer zu erfüllen. Ein pflegerisches Ergänzungsmodul mit 200 Stunden, welches Personen mit kaufmännischer und hauswirtschaftlicher Ausbildung in RP benötigen wird angeboten. 225 Stunden werden in Selbststudienform mit Fernlehrbriefen und der Erstellung einer Facharbeit absolviert. Durch die Selbststudienanteile wird die Präsenzzeit deutlich reduziert: Das spart Zeit und Geld. Gleichzeitig bleibt der kontinuierliche Austausch mit den Dozenten/innen und anderen Teilnehmern/innen gewahrt.

Inhalt:
Mitarbeiterführung und Personalmanagement
Recht
Betriebswirtschaft für Pflegeheime
Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement
Pflege, Betreuung, Geriatrie
Psychosoziale Kompetenz
Kommunikation

Weitere Infos:
www.also-akademie.de oder
info@also-akademie.de oder 06221/7392045 (Tel.)
Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular des bpa, wird jedoch erst mit Bestätigung der Also-Akademie verbindlich.

Die Termine:

12.-16. Mrz,23.-27. Apr, 04.-08. Jun,09.-13. Jul, 10.-14. Sep, 15.-17. Okt, 12.-16. Nov, 10.-11. Dez 2018, 14.-16. Jan,11.-14. Feb,11.-15. Mrz,01.-05. April,13.-17. Mai 2019

08:30 - 16:45 Uhr

Termindetails:
12.-16. Mrz,23.-27. Apr, 04.-08. Jun,09.-13. Jul, 10.-14. Sep, 15.-17. Okt, 12.-16. Nov, 10.-11. Dez 2018, 14.-16. Jan,11.-14. Feb,11.-15. Mrz,01.-05. April,13.-17. Mai 2019
08:30 - 16:45 Uhr

Veranstaltungsort

Also-Akademie für Leitung, Soziales und Organisation, Waldhoferstr. 11/5

69123 Heidelberg

Teilnahmegebühr

4006,00 € bpa Mitglieder
4452,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mo. 12. März 2018, 08:30
bis Fr. 17. Mai 2019, 16:45

Dozent

u.a. Dolores Cueto, Bertold Denzel, Torsten Hardegen, Dr. Christine Hardegen, Matthias Reimling, Thomas Ritter-Neumann, Michael Rimsa, Michael Schmidt, Heidrun Schinz, Jutta Schier, Manuela Sroka, Iris Zechiel

Zielgruppen

Die Weiterbildung richtet sich an all jene, die als (stellvertretene) Heimleitung arbeiten oder die sich auf diese Position vorbereiten.
Die Anforderungen an die Position der Heimleitung ist im Heimrecht des Bundes bzw. der Länder geregelt. Je nach Ausga

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.