ANSPRUCH PFLEGEN

bpa RHEINLAND-PFALZ

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Rheinland-Pfalz

Rheinallee 79-81
55118 Mainz

T (06131) 88 03 2-0

F (06131) 88 03 2-10

Seminare in Rheinland-Pfalz

Zur Übersicht
22. März 2018

Gut vorbereitet auf die neue PTVa und QPR!
- Ausbildung von Prüfbegleitern für ambulante Pflegeeinrichtungen -

Ziele:
Ab Januar 2017 änderte sich die Pflegetransparenzvereinbarung § 115 SGB XI ( PTVa ) und die QPR für die ambulanten Einrichtungen.
Nach wie vor werden alle ambulanten Einrichtungen einmal jährlich angemeldet vom MDK überprüft und das Ergebnis der Transparenzkriterien veröffentlicht.
Neben der grundsätzlichen Stichprobenauswahl von acht Patienten der Einrichtung, findet sich in der Ausfüllanleitung zur häufig die Formulierung 'Sofern Zweifel an der Beurteilung des Kriteriums bestehen, werden ergänzende Informationen beim Pflegepersonal eingeholt.'

Ein zentraler Aspekt muss deshalb der fachliche Diskurs zwischen den Fachkräften des Pflegeheimes und denen des MDK darstellen. Hier besteht sowohl die Chance als auch die große Herausforderung, Fachlichkeit über die Darlegung der durchgeführten pflegerischen Maßnahmen zu beweisen.
Deshalb müssen Fachkräften bei den zu erwartenden Diskussionen künftig sicher und professionell in der fachlichen Auseinandersetzung sein!

Darin liegt jedoch die große Chance als auch die große Herausforderung: die Erfüllung der Kriterien über die Erläuterung der durchgeführten pflegerischen Maßnahmen nachzuweisen.
Außerdem wird die Regelprüfung um die Abrechnungsprüfung erweitert

Zur Vorbereitung auf die neuen Prüfbedingungen bietet der bpa allen Pflegeeinrichtungen die Qualifizierung von Prüfbegleitern unter den neuen Rahmenbedingungen an.

Ihre Vorteile:
? Die verantwortlichen Mitarbeiter lernen die Prüffragen der PTVa und Prüfanleitung professionell zu beantworten und die durchgeführten pflegerischen Maßnahmen zu erläutern.
? Sie können zwischen der in der PTV vereinbarten Ausfüllanleitung und den Erläuterungen der MDK-Anleitung zur Prüfung der Qualität - abgrenzen und im Bedarfsfall erfolgreich dazu argumentieren
? Sie verschaffen sich einen Überblick über den aktuellen Stand der betrieblichen Qualität.
? Sie leiten notwendige Maßnahmen sicher und effizient ein.
? Sie erfahren, ob Sie die notwendigen Dokumente für die Prüfung vollständig und griffbereit haben
? Sie erweitern Ihr Know-how sich für die Organisation und kurzfristige Veränderungen bei der Prüfung besser zu steuern
? Sie gewinnen Sicherheit bei der Anwendung der PTVa und Prüfanleitung

Inhalt:
Die neue PTVa und QPR
Aktuelle Änderungen zum Prüfverlauf und den Prüfinhalten
Die Anwendung an Beispielen
Möglichkeiten der Vorbereitung auf die Prüfung mit Hilfe des aktuellen bpa Qualitätshandbuchs
Prüfordner
QMH bpa
Abrechnungsprüfung

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:
Qualitätshandbuch bpa, betriebsinternes Qualitätshandbuch/Prüfordner

Termindetails:
22.03.2018
10:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

bpa Landesgeschäftsstelle Rheinland-Pfalz, Rheinallee 79-81

55118 Mainz

Teilnahmegebühr

39,00 € bpa Mitglieder
125,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Do. 22. März 2018, 10:00 - 17:00 Uhr

Dozent

Gudrun Fickus,
Lehrerin für Pflegeberufe, EOQ-Auditorin und NLP-Practitioner

Zielgruppen

Leitungen und Qualitätsverantwortliche

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.