ANSPRUCH PFLEGEN

bpa RHEINLAND-PFALZ

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Rheinland-Pfalz

Rheinallee 79-81
55118 Mainz

T (06131) 88 03 2-0

F (06131) 88 03 2-10

Seminare in Rheinland-Pfalz

Zur Übersicht
02. Mai 2018

Prophylaxen in der Pflege (ohne Expertenstandards)

Ziele:
Die Durchführung diverser Prophylaxen gehört zu den wichtigsten und ureigenen Aufgaben der professionellen Pflege. Für zahlreiche Prophylaxen gibt es ja Empfehlungen aus den verschiedenen Expertenstandards. Die Anforderungen an die verschiedenen Prophylaxen sind jedoch vielfältig. Mittlerweile liegen für viele Prophylaxen neue Erkenntnisse vor, die bei der Planung und Durchführung berücksichtigt werden müssen. Die stellt auch regelmäßig ein wichtiger Teil in den MDK-Prüfungen dar. Ferner sind auch bei der nicht ordnungsgemäßen Durchführung von Prophylaxen haftungsrechtliche Risiken für die Einrichtungen verbunden.
Dieses Seminar soll den Pflegefachkräften einen Überblick über die aktuellen Empfehlungen zu verschiedenen Prophylaxen vermitteln und deren Bedeutung stärken.

Inhalt:
Thromboseprophylaxe
Kontrakturprophylaxe
Pneumonieprophylaxe
Intertrigoprophylaxe
Soor-und Parotitisprophylaxe
Zystitisprophylaxe
Obstipationsprophylaxe

Termindetails:
02.05.2018
10:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

bpa Landesgeschäftsstelle Rheinland-Pfalz, Rheinallee 79-81

55118 Mainz

Teilnahmegebühr

39,00 € bpa Mitglieder
125,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mi. 02. Mai 2018, 10:00 - 16:30 Uhr

Dozent

Carsten Jehle
Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensiv-pflege, Zertifizierter Pfle-gesachverständiger,
Zertifizierter
Qualitätsmanager und
Auditor, Fachwirt Sozial-und Gesundheitswesen

Zielgruppen

Pflegefachkräfte aus ambulanten und stationären Einrichtungen

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.