ANSPRUCH PFLEGEN

bpa RHEINLAND-PFALZ

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Rheinland-Pfalz

Rheinallee 79-81
55118 Mainz

T (06131) 88 03 2-0

F (06131) 88 03 2-10

Seminare in Rheinland-Pfalz

Zur Übersicht
06. Juni 2018

Anti-Korruptionsrecht in der Pflege -
Das neue Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen

Ziele:
Im Juni 2016 ist das 'Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen' in Kraft getreten. Es sieht u.a. neue Strafvorschriften zur Sanktionierung von unzulässigen Geschäftsabsprachen im Gesundheitswesen vor und gilt auch für die nicht akademi-schen Heilberufe der Alten- und Krankenpflege und damit für Pfle-gedienste und Heime. Da in der Pflegepraxis ebenfalls verbreitet Kooperationsformen zwischen Einrichtungen bzw. Diensten und weiteren Akteuren, wie z.B. Apotheken, Sanitätshäusern, Ärzten, Krankenhäusern und Hilfsmittelherstellern existieren (Rückvergü-tungen, Patienten-Empfehlungen, Einladungen, kostenloses Ver-blistern und Fortbildungen, etc.), besteht für Mitgliedseinrichtungen oftmals eine erhebliche Verunsicherung, weil sie keine genauere Kenntnis von den neuen Strafvorschriften und ihren Auswirkungen haben. Deshalb will der bpa mit einer Seminarreihe zu diesem Thema die Mitglieder sensibilisieren und in diesem Rahmen typische Fallkonstellationen besprechen. Die Teilnehmer erhalten eine Arbeitshilfe für die Praxis mit Checklisten.

Inhalt:
Einführung: Was ist erlaubt und was verboten ?

Die Strafvorschrift des § 299 StGB
Die neuen Straftatbestände §§ 299a, 299b und § 300 StGB
Wer kann Täter sein? Was ist ein Vorteil?
Unrechtsvereinbarung, Sozialadäquanz, Gegenleistung
Weitere relevante Vorschriften im Gesundheitswesen

Fallkonstellationen aus der Praxis der Pflege:
Zusammenarbeit mit Apotheken und Sanitätshäusern : Rückvergütungen und Rabatte, Gratis-Leistungen
Zusammenarbeit mit Ärzten und Krankenhäusern : Patienten-Empfehlungen und Werbung
Einladungen zur Kongressen, Messen und Tagungen
Vergütung von Schulungen, Referaten und Workshops
Beraterverträge, Personalstellung und Unternehmensbetei-ligungen

Umsetzung in der Praxis:
Compliance-Checkliste zur Selbsteinschätzung
Maßnahmen zur Mitarbeiter-Sensibilisierung
Bei Verhandlungen mit Kooperationspartnern

Termindetails:
06.06.2018
10:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

bpa Landesgeschäftsstelle Rheinland-Pfalz, Rheinallee 79-81

55118 Mainz

Teilnahmegebühr

39,00 € bpa Mitglieder
125,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mi. 06. Juni 2018, 10:00 - 16:30 Uhr

Dozent

Rechtsanwalt
Jürgen Blatzheim
Rechtsanwälte Blatzheim
Bonn
ehemals Justitiar des bpa

Zielgruppen

Inhaber und Geschäftsführer ambulanter Pflegedienste und statio-närer Pflegeeinrichtungen sowie Pflegefachkräfte, die an Kooperati-onen mit Apotheken, Sanitätshäusern, Ärzten, Krankenhäusern, Lie-feranten oder anderen Dienstleistern mitwirken.

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.