ANSPRUCH PFLEGEN

bpa RHEINLAND-PFALZ

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Rheinland-Pfalz

Rheinallee 79-81
55118 Mainz

T (06131) 88 03 2-0

F (06131) 88 03 2-10

Seminare in Rheinland-Pfalz

Zur Übersicht
12. Juni 2018

Fortbildungstage für Betreuungskräfte nach § 43-b und § 53-c SGB XI
Vom Umgang mit Menschen mit Demenz und anderen Einschränkungen - Kompetenz und Sicherheit in der sozialen Betreuung - 2 Tage

Ziele:
Losgelöst von etablierten Konzepten setzen sich die Teilnehmer kritisch und konstruktiv mit ihren beruflichen Erfahrungen auseinander, lernen eine breite Vielfalt an Aktivierungsmöglichkeiten für Menschen mit Demenz kennen, verstehen die Bedeutung, die eine geeignete Form der Kommunikation für die Betroffenen hat, erweitern schließlich Ihre Kompetenz und gewinnen Sicherheit für die tägliche Arbeit.
Sie dürfen sich auf zwei anregende und abwechslungsreiche Tage freuen.

Inhalt:
Anregung mit allen Sinnen - Bettlägerige aktivieren
Bewegungsförderung
Biographiearbeit
Fallbesprechungen
Gewusst wie - Gruppen sicher anleiten
Kontakt und Kommunikation
Kreatives Gestalten
Selbstsorge für Mitarbeiter
Sitztanz
Sturzprävention/Sturzprophylaxe

Bitte dieses mal unbedingt mitbringen:
Schere, Stempelkissen mit Farbe (Farbe egal), KlebeSTIFT, Wollknäuel/Reste, dicke Nadel (für Wollfäden), DinA4-Papierbögen, Pappenreste (z.B. Rücken eines Schreibblocks), Bunt-/Filzstifte

Die Termine:

12.06.2018
13.06.2018

Termindetails:
12.06.2018
13.06.2018
10:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

bpa Landesgeschäftsstelle Rheinland-Pfalz, Rheinallee 79-81

55118 Mainz

Teilnahmegebühr

102,00 € bpa Mitglieder
340,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Di. 12. Juni 2018, 10:00
bis Mi. 13. Juni 2018, 17:00

Dozent

Martina Dahlmann
Ergotherapeutin, Bobath-Therapeutin, IVA-Teamerin,
Rückenschule und Entspannung

Zielgruppen

Für alle interessierten Betreuungskräfte, für interessierte Mitarbeiter aus Pflege, sozialem Dienst und Therapie aus ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen. Dieser Kurs ist geeignet als 2-tägige Jahrespflichtfortbildung gemäß §53-c SGB XI (früher

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.