ANSPRUCH PFLEGEN

bpa SCHLESWIG-HOLSTEIN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle
Schleswig-Holstein

Hopfenstraße 65
24103 Kiel

T (0431) 669 470 60

F (0431) 669 470 89

Seminare in Schleswig-Holstein

Zur Übersicht
06. März 2018

Palliativpflege am Lebensende bei Demenzkranken

Ziele:

·  Unterscheiden zwischen medizinische, ethischen, emotionale, psychologische und juristische Aspekte der palliativen Versorgung

· Wahrung der der Persönlichkeit des zu Versorgenden Menschen

· Angemessener Umgang mit Sterbewünschen

· Krisenintervention

· Führen und Begleiten von Mitarbeitern in Ethischen

Inhalte:

Ziel der palliativmedizinischen Versorgung ist die ganzheitliche Behandlung von körperlichen Symptomen ebenso wie die Aufmerksamkeit gegenüber psychischen, sozialen und spirituellen Problemen und die Begleitung der Angehörigen.

Akute Symptomveränderungen bei Palliativpatienten und Patienten am Lebensende geben oftmals eine Aktivierung notfallmedizinischer Strukturen und können zu Maßnahmen führen die vom Patienten nicht gewünscht sind. Es sollen Möglichkeiten dargestellt werden, die zur einer Optimierung und Orientierung der palliativen Zusammenarbeit führen.

Eine kritische Auseinandersetzung mit den komplexen zugrundeliegenden medizinischen, ethischen, emotionalen, psychologischen und juristischen Aspekten dieser Thematik.

Die Prävention und bedarf neben einer individuell begründbaren medizinischen Indikation einer ethischen Rechtfertigung ist die Betreuung im Rahmen der Palliativmedizin sie ist vielschichtig und relevant schon während in der Frühphase ist eine individuell adäquate Pflege- und Betreuungsintervention sehr effizient, alle relevanten klinischen Parameter sowie die Lebensqualität des Patienten können positiv beeinflusst werden.

- Medizinische Aspekte der palliativen Versorgung

- Ethischen Aspekte der palliativen Versorgung

- Emotionale Aspekte der palliativen Versorgung

-- Psychologische Aspekte der palliativen Versorgung

- juristische Aspekte der palliativen Versorgung

Veranstaltungsort

Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V., Landesgeschäftsstelle Schleswig-Holstein
Hopfenstraße 65
24103 Kiel

Teilnahmegebühr

90,00 € bpa Mitglieder
120,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Di. 06. März 2018, 09:00 - 15:00 Uhr

Dozent

Gudrun Brochhagen Gerontologie, PDL HI-stud.psychologie-palliativ-care

Zielgruppen

Einrichtungsleitungen, Pflegedienstleitungen Pflegefachkräfte (PFK) /Fachkräfte der Palliativ Medizin (Ambulant- und Stationäre Versorgung)

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.