ANSPRUCH PFLEGEN

bpa SCHLESWIG-HOLSTEIN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle
Schleswig-Holstein

Hopfenstraße 65
24103 Kiel

T (0431) 669 470 60

F (0431) 669 470 89

Seminare in Schleswig-Holstein

Zur Übersicht
08. Mai 2018

Palliativ Care - "Symptom Kontrolle Teil I"

Ziele:

·         TN- kennen unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten von Schmerzen

·         TN- beobachten, eruieren und dokumentieren die Schlafgewohnheiten und setzen mögliche Strategien ein

·         TN- Medikamentöse und nicht Medikamentöse Maßnahmen Behandlung von Schlafstörungen und Schmerzen

·         TN- erlangen Kenntnis über Neuropsychiatrische Symptome und mögliche Interventionen

 

Inhalte:

Die Palliativ Medizin ist die Behandlung und Pflege von Patienten mit einer nicht heilbaren Erkrankung und begrenzter Lebenserwartung für die das Hauptziel die Lebensqualität ist. In der Palliativmedizin steht somit die Linderung von Leiden in der terminalen und finalen Phase des zu versorgenden Menschen. Im Fokus stehen nunmehr die individuelle Erhaltung der Lebensqualität und nicht mehr die Lebensverlängerung. Eine frühzeitige Erkennung und eine sorgfältige Einschätzung und Behandlung von Schmerzen und anderen Symptomen körperlicher, psychosozialer und spiritueller Art, ist die Grundvoraussetzung eine Optimierung des Unterstützungs- und Hilfebedarfs zu generieren, anzubieten und durchzuführen.

- Schmerzen und Behandlungsmöglichkeiten

- Schwäche, Behandelbare Ursachen

- Umgang mit Schlaflosigkeit, Gedankenkreisen

- Neuropsychiatrische Symptome,

1. Angst,

2. Delirantes Syndrom,

3. Depression

- Appetitlosigkeit (Anorexie)

Veranstaltungsort

Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V., Landesgeschäftsstelle Schleswig-Holstein
Hopfenstraße 65
24103 Kiel

Teilnahmegebühr

90,00 € bpa Mitglieder
120,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Di. 08. Mai 2018, 09:00 - 15:00 Uhr

Dozent

Frau Brochhagen Gerontologie, PDL HI-stud.psychologie-palliativ-care

Zielgruppen

Einrichtungsleitungen, Pflegedienstleitungen Pflegefachkräfte (PFK) /Fachkräfte der Palliativ Medizin Gesundheits- / Pflegeassistenten (GPA), (Ambulant- und Stationäre Versorgung)

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.