ANSPRUCH PFLEGEN

bpa THÜRINGEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Thüringen

Haarbergstraße 61 a
99097 Erfurt

T (0361) 6 53 86 88

F (0361) 6 53 86 89

Seminare in Thüringen

Zur Übersicht
17. April 2018

Komplexität des Pflegeleistungsprozesses SGB XI

Inhalt:
- Definition der aktuellen Leistungskomplexe = detaillierte Handha-bung der einzelnen LKs
- Kombinationsmöglichkeiten = welche LKs können gebündelt wer-den
- Definition der Hilfeformen = welche gibt es und wie können sie kombiniert werden (auch mit dem Focus auf aktivierende Pflege)
- Stellenwert der Reflexion von Leistungskomplexen = bedürfnisori-entierte, sinnvolle, jedoch auch wirtschaftlich angemessene Pflege (Über- oder Unterversorgung)
- Erfordernis einer kontinuierlichen Dokumentation = Informationsbasis Leistungsnachweis und Berichteblatt für die gesamte Pflegeeinrichtung, zur Kontrolle und Einschätzung (MA vor Ort sowie Leitung)
- Auswirkungen auf die Wirtschaftlichkeit der Einrichtung = optimierte Leistungsvereinbarungen zur Sicherstellung der Pflegekontinuität, Tourenplanung und Wachstum der Einrichtung/MA-Volumen
- Praxisteil = Simulation einer Pflegevereinbarung und deren Auswir-kung auf die gesamte Pflege sowie Finanzen

Termindetails:
17.04.2018
10.00 Uhr - 17.00 Uhr

Veranstaltungsort

Deutsche Rentenversicherung Mittteldeutschland, Kranichfelder Straße 3

99097 Erfurt

Teilnahmegebühr

80,00 € bpa Mitglieder
120,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Di. 17. April 2018, 10:00 - 17:00 Uhr

Dozent

Tina Schrang, Pflegesachverständige, zert. TÜV Rheinland

Zielgruppen

Pflegekräfte (ambulant) ohne Fachkraftausbildung

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.