ANSPRUCH PFLEGEN

bpa SACHSEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Sachsen

Elsterstraße 8a (Hinterhaus)
04109 Leipzig

T +49 (341) 52 90 44 60

F +49 (341) 52 90 44 89

Seminare in Sachsen

Zur Übersicht
29. Januar 2018

AUSGEBUCHT! Schulung geeigneter Pflegekräfte zur Erbringung medizinischer Behandlungspflegen der Leistungsgruppe I - Chemnitz

Ziele:

Das Seminar richtet sich an geeignete Pflegekräfte (nicht examinierte Pflegefachkräfte), die im Bereich der Behandlungspflege der Leistungsgruppe I in Sachsen eingesetzt werden sollen.

Hierbei erlernen Sie die Tätigkeiten nach festgelegtem Curriculum (Anlage 2 zur Vergütungsvereinbarung zwischen bpa und vdek vom 01.04.2015) der Leistungsgruppe I des SGB V in Theorie und Praxis. Am Ende der theoretischen Schulung erfolgt über die einzelnen Module ein schriftlicher Test, der bei Erreichen der Mindestpunktzahl als bestanden gilt. Falls in einem Modul die Mindestpunktzahl nicht erreicht wird, muss der Test für dieses Modul wiederholt werden. Erst wenn alle Module bestanden sind, ist die theoretische Befähigung erreicht. Daran anschließend erfolgt eine praktische Unterweisung (Einsatz unter Anleitung) in die einzelnen Module unter Durchführungsverantwortung des jeweiligen Pflegedienstes. Die praktische Befähigung ist gegenüber dem bpa zu bestätigen. Sofern die Voraussetzungen erfüllt sind, stellt der bpa jedem Teilnehmer ein Zertifikat aus, das Folgendes bestätigt:

-       Qualität bei der Leistungserbringung durch geeignete Pflegekräfte ist gesichert

-       Selbstständige Erbringung von Behandlungspflegen der Leistungsgruppe I durch geeignete Pflegekräfte

-       Sicherstellung diesbezüglicher theoretischer Grundkenntnisse

-       Erkennen von Komplikationen bei der Leistungserbringung und Einleitung entsprechender Maßnahmen.

Inhalte:

Geeignete Pflegekräfte können bei entsprechend abgeschlossener Vergütungsvereinbarung zwischen Pflegedienst und jeweiliger Krankenkasse nach erfolgreich durchgeführter Qualifikation behandlungspflegerische Leistungen der LG I erbringen. In diesem Seminar werden die theoretischen Grundlagen (inkl. praktischer Übungen) geschult.

Im Rahmen der jährlich stattfindenden externen Qualitätsprüfungen (z.B. MDK) müssen die theoretischen Nachweise der geeigneten Pflegekräfte vorgelegt werden. Überdies sind auch die Krankenkassen berechtigt, die Nachweise einzusehen.

Voraussetzungen:

-       vdek: Vergütungsvereinbarung zwischen bpa und vdek vom 01.04.2015

-       BKK Landesverband Mitte: Beitritt Rahmenvertrag mit bpa durch Anerkenntniserklärung Variante a

-       IKK classic: Beitritt Rahmenvertrag mit bpa durch Anerkenntniserklärung Anlage 2b

-       Knappschaft: Vergütungsvereinbarung mit Hinweis unter Leistungsgruppe I: "Leistungserbringung durch Pflegefachkräfte und weitere geeignete Pflegekräfte (§ 4 dieser Vereinbarung und Ergänzung)“

-       AOK PLUS: Vergütungsvereinbarung mit Hinweis unter Leistungsgruppe I: „Leistungserbringung durch Pflegefachkräfte und weitere geeignete Pflegekräfte (§ 3 dieser Vereinbarung und der Ergänzungen zu § 3)“

Sonderrabatt nur für Mitglieder des bpa:
Der Gesamtvorstand des bpa hat in Umsetzung eines Beschlusses der Mitgliederversammlung eine „Qualifizierungsoffensive“ ausgerufen, in deren Rahmen bpa-Mitgliedern auch im Jahr 2018 ein Rabatt i. H. v. 40 % auf die Teilnahmegebühren gewährt wird.

Veranstaltungsort

BIP Bildungs- & InnovationsPortal Chemnitz
Bernhardstraße 68
09126 Chemnitz

Teilnahmegebühr

129,00 € bpa Mitglieder
149,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mo. 29. Januar 2018, 09:00
bis Mi. 31. Januar 2018, 17:00

Dozent

BIP Bildungs- & InnovationsPortal Chemnitz

Zielgruppen

geeignete Pflegekräfte, die Behandlungspflegen der Leistungsgruppe I erbringen sollen (gemäß der Vergütungsvereinbarung nach §§ 132, 132 a SGB V zwischen bpa und vdek vom 01.04.2015 - Curriculum nach Anlage 2)

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.