ANSPRUCH PFLEGEN

bpa SACHSEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Sachsen

Elsterstraße 8a (Hinterhaus)
04109 Leipzig

T +49 (341) 52 90 44 60

F +49 (341) 52 90 44 89

Seminare in Sachsen

Zur Übersicht
12. April 2018

Personalbedarf und Dienstpläne praxisnah gestalten

Ziele:

Mitarbeiter haben das Recht auf eine zuverlässige Planung der Einsatz- und Freizeiten. Gleichzeitig ist auch den Kunden und der Wirtschaftlichkeit der Unternehmen Rechnung zu tragen.

Um den Spagat zwischen Mitarbeiterwünschen und Kundenbedürfnissen zu meistern, ist hier eine sichere Kenntnis der vorausschauenden Ermittlung des Personalbedarfs und der Personaleinsatzplanung unumgänglich.

Die Teilnehmer erfahren in diesem praxisorientierten Seminar, wie sie diesen Spagat erfolgreich meistern.

Inhalte:

·        Gesetzliche Grundlagen

·        Arbeitszeitmodelle

·        Dienstplan als Organisations- und Führungsinstrument

·        Möglichkeiten und Grenzen der Dienstplanänderung im Rahmen des Direktionsrechtes (Mehr- und Überarbeit, Diensttausch, Holen aus dem Frei, nach Hause schicken u.a.)

·        Berechnung Personalbedarf

·        Gestaltung flexibler Schicht-, Dienst- und Einsatzpläne

·        Verlässliche Dienstplangestaltung

·        Rahmenplan, Soll-Plan und Ist-Plan

·        Brutto- und Nettozeiten

·        Jugendarbeitsschutzgesetz

·        Mutterschutzgesetz

Sonderrabatt nur für Mitglieder des bpa:
Der Gesamtvorstand des bpa hat in Umsetzung eines Beschlusses der Mitgliederversammlung eine „Qualifizierungsoffensive“ ausgerufen, in deren Rahmen bpa-Mitgliedern auch im Jahr 2018 ein Rabatt i. H. v. 40 % auf die Teilnahmegebühren gewährt wird.

Veranstaltungsort

Senioren- und Krankenpflegezentrum KRABBES - Neues Verwaltungsgebäude
Stöhrerstraße 4
04347 Leipzig

Teilnahmegebühr

145,00 € bpa Mitglieder
170,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Do. 12. April 2018, 10:00 - 16:30 Uhr

Dozent

Bernhard Stärck, Sozialwirt (Leuphana Universität Lüneburg), Ausbilder, Examinierter Altenpfleger, Einrichtungsleiter, Multiplikator Strukturmodell (SIS) und EFQM-Assessor

Zielgruppen

Inhaber und Leitungskräfte ambulanter, teilstationärer und stationärer Pfle-geeinrichtungen sowie Einrichtungen der Behindertenhilfe

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.