ANSPRUCH PFLEGEN

bpa SACHSEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Sachsen

Elsterstraße 8a (Hinterhaus)
04109 Leipzig

T +49 (341) 52 90 44 60

F +49 (341) 52 90 44 89

Seminare in Sachsen

Zur Übersicht
26. April 2018

Auf dem Weg zu einer schlanken Pflegedokumentation

Ziele:

·        Wie kann die Umsetzung in der Einrichtung gelingen?

·        Welche Ressourcen und Mittel sind notwendig, um den Prozess zu steuern und die Mitarbeiter zu motivieren?

·        Auffrischung von Wissen

Inhalte:

1.      Die klassische Dokumentation im Pflegeprozess (Fichter /Meyer) ( 6-phasiger Prozess) und das Pflegemodell Krohwinkel,

2.      Die Dokumentation im Strukturmodell (WHO) - der 4-phasige Prozess,

3.      Unterschiede- und Gemeinsamkeiten-Workshop,

4.      Was können wir in Vorbereitung "auf dem Weg zu einer schlanken Dokumentation tun“ – Workshop,

5.      Umgang mit der „Risikomatrix“ leicht gemacht - kurzer Überblick und Beachtung der Expertenstandards (DNQP),

6.      Verbindung und Synergieeffekte zwischen Begutachtungsinstrument und Strukturmodell zur Entbürokratisierung der Pflegedokumentation.

Sonderrabatt nur für Mitglieder des bpa:
Der Gesamtvorstand des bpa hat in Umsetzung eines Beschlusses der Mitgliederversammlung eine „Qualifizierungsoffensive“ ausgerufen, in deren Rahmen bpa-Mitgliedern auch im Jahr 2018 ein Rabatt i. H. v. 40 % auf die Teilnahmegebühren gewährt wird.

Veranstaltungsort

H4 Hotel Leipzig
Schongauer Straße 39
04329 Leipzig

Teilnahmegebühr

89,00 € bpa Mitglieder
109,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Do. 26. April 2018, 10:00 - 17:00 Uhr

Dozent

Ellen Fährmann, Pflegesachverständige, freie Dozentin

Zielgruppen

Inhaber, Leitungskräfte, Qualitätsbeauftragte, Pflegefachkräfte ambulanter, teilstationärer und stationärer Einrichtungen

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.