ANSPRUCH PFLEGEN

bpa NORDRHEIN-WESTFALEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle NRW

Friedrichstraße 19
40217 Düsseldorf

T (0211) 3 11 39 3-0

F (0211) 3 11 39 3-13

Veranstaltungen in Nordrhein-Westfalen

Zur Übersicht
16. November 2018

Fachtag

Pflege in NRW
- Bedarfe, Risiken und Perspektive

bpa Fachtag 2018 - Nordrhein-Westfalen

Die Pflege soll besser werden, so der neue Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Seiner Ansicht nach durch mehr Personal, Tarifbezahlung, attraktivere Jobs und weniger Bürokratie. Ebenso äußern sich auch unser Gesundheitsminister in NRW Karl-Josef Laumann und viele andere Politiker. Das hört sich doch vernünftig an. Aber wie kann das funktionieren?

Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, NRW Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann und unser bpa Präsident Bernd Meurer werden ihre pflegepolitischen Positionen und Lösungsvorschläge erläutern – machen Sie sich persönlich ein Bild davon und kommen Sie nach Köln!

Mit dem diesjährigen Fachtag möchten wir dieser nicht zufriedenstellenden Entwicklung Zahlen, Fakten, Ideen und best-practice-Beispiele entgegensetzen. Wir möchten Mut machen, sich der Zu-kunft zu stellen, mit all ihren Herausforderungen und Risiken, aber auch mit ihren Chancen und möglichen Perspektiven.

Nachdem die Wissenschaft – und wer könnte das besser als die renommierten Professoren Dr. Michal Isfort vom dip in Köln und Dr. Heinz Rothgang von der Universität Bremen – uns mit den aktuellen Daten und Trends vertraut gemacht hat, kommen unter anderem ausgewählte Unter-nehmen mit ihren zukunftsweisenden Geschäftsideen zu Wort. Auch geben wir der Bundes- und Landespolitik den Raum, uns ihre Ideen und Visionen zu erläutern. Um hierfür Kraft zu tanken wird uns zuvor der Bestsellerautor Werner Tiki Küstenmacher Perspektiven aufzeigen, die uns helfen, trotz aller nervenaufreibenden Herausforderungen im Alltag einer Unternehmerin oder eines Unter-nehmers, zu bestehen – mit der richtigen inneren Einstellung. Lassen Sie sich überraschen!

Die Teilnahmegebühren beinhalten ein Mittagessen, Tagungsgetränke und Unterlagen.

Programmablauf:

09:00 Uhr
Einlass und Begrüßungskaffee

09:30 Uhr
Begrüßung
Landesvorsitzende/r

Block 1
So sieht’s aus….
Zahlen und Fakten zur Situation der Pflegebranche

09:40 Uhr
Personalsituation in der Pflege
Regionale Unterschiede in NRW und Perspektiven
Prof. Dr. Michael Isfort, Deutsches Institut für angewandte Pflegeforschung

10:20 Uhr
Bedarfe und Infrastruktur – Heute und in Zukunft
Prof. Dr. Heinz Rothgang, SOCIUM, Universität Bremen

11:00 Uhr
Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung

Block 2
So macht es die Praxis…
Einige Beispiele zur Inspiration

11:20 Uhr

Modellprojekt Buurtzorg – Personal gewinnen und halten
Gunnar Sander, Geschäftsführer Sander Pflege GmbH

„Generationenmodell“ Lebensbaum
Erfolg durch Vielfalt
Bernhard Rappenhöner, Geschäftsführer Lebensbaum GmbH

Modellprojekt „Care for integration“
Chancen für Pflegebranche und Geflüchtete
Sina Yumi Wagner, Geschäftsleitung apm gGmbH

12:20 Uhr
Und das gibt uns der Experte mit auf den Weg…
„Simplify your business“
Werner Tiki Küstenmacher, Bestsellerautor, Karikaturist

13:00 Uhr
Mittagspause und Besuch der Fachausstellung

Block 3
Ideen/Pläne der Politik und unseres Präsidenten
Der Bund, das Land und der bpa blicken in die Zukunft

14:00 Uhr

Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung, Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit

Karl-Josef Laumann, Gesundheitsminister NRW

Bernd Meurer, Präsident des bpa

15:45 Uhr
Schlusswort
Landesvorsitzende/r

16:00 Uhr
Ende des Fachtages

Moderati

Veranstaltungsort

Hotel Pullmann Cologne
Helenenstrasse 14
50667 Köln

Teilnahmegebühr

69,70 € bpa Mitglieder
89,70 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Fr. 16. November 2018, 09:00 - 16:00 Uhr

Dozent

siehe Programmablauf

Zielgruppen

Alle interessierten Einrichtungen und Dienste im ambulanten sowie (teil)stationären Bereich

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.