ANSPRUCH PFLEGEN

bpa BAYERN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Bayern

Westendstraße 179
80686 München

T (089) 8 90 44 83 2-0

F (089) 8 90 44 83 2-1

Aktuelles aus Bayern

23.02.2017

Projekt PFLEGEprevent geht in die Entwicklungsphase - Expertenbefragung gestartet

Staatsministerin Melanie Huml übernimmt Schirmherrschaft. Das Projekt des bpa und des Bayerischen Heilbäder-Verbands in Zusammenarbeit mit der Ludwig-Maximilians-Universität München geht in die Entwicklungsphase.

Expertenbefragung gestartet

Ziel des Projektes PFLEGEprevent ist die Entwicklung eines wissenschaftlich evaluierten, mehrtägigen Präventionsprogramm speziell für Pflegekräfte.
Zu Beginn steht die Expertenbefragung, die nun auf der Homepage des Projektes gestartet wurde. Unter www.pflegeprevent.de finden Sie diese neben zahlreichen weiteren Infos rund um das Projekt PFLEGEprevent - Präventiv der Arbeitsbelastung von Pflegekräften begegnen.

Zu Projektbeginn werden konkrete Arbeitsbelastungen und Bedürfnisse der Pflegekräfte in einer deutschlandweiten Online-Befragung ermittelt. Teilnehmen können sowohl ambulant als auch stationär tätige Pflegefachkräfte, sowie Hilfs- oder Assistenzkräfte. Ziel ist es, eine breite Informationsgrundlage zu schaffen, um das zu entwickelnde Präventionsprogramm an den Belangen des Pflegepersonals auszurichten.

In Zeiten des tiefgreifenden demographischen Wandels ist auch das Pflege-und Gesundheitswesen in besonderem Maße gefordert, denn die drastische Zunahme an pflegebedürftigen Menschen macht ein qualifiziertes Pflegepersonal in Zukunft noch unentbehrlicher. Deshalb müssen wir alles tun, um die Pflegekräfte so lange wie möglich gesund im Berufsleben zu halten. Das gilt ganz besonders auch für Pflegekräfte, die bei ihrer Arbeit zum Wohl unserer Pflegebedürftigen nicht selten an ihre physischen und psychischen Grenzen stoßen.

Staatsministerin Melanie Huml übernimmt Schirmherrschaft

Staatsministerin Melanie Huml hat sich bereit erklärt die Schirmherrschaft für das Projekt PFLEGEprevent zu übernehmen. Lesen Sie hier das Grußwort der Staatsministerin.