ANSPRUCH PFLEGEN

bpa BRANDENBURG

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Brandenburg

Schopenhauerstraße 7
14467 Potsdam

T (0331) 97 92 33 70

F (0331) 97 92 33 79

Aktuelles aus Brandenburg

23.06.2020

AKTUALISIERT: Antrag auf Verdienstausfallentschädigung nach dem Infektionsschutzgesetz durch das Coronavirus

Am 14.04.2020 haben wir Sie bereits informiert, dass jemand, der einem gesetzlichen oder behördlich angeordneten beruflichen Tätigkeitsverbot auf Grund des Infektionsschutzgesetzes unterliegt oder unterworfen wird und dadurch einen Verdienstausfall erleidet, einen Entschädigungsanspruch hat. In Brandenburg ist der Antrag an das Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) zu richten. Genaueres dazu können Sie unserer Internetseite hier entnehmen.

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz (MSGIV) hat in einer Pressemitteilung heute informiert, dass die Anträge ab sofort nur noch im Online-Portal unter folgenden Link zu stellen sind: https://ifsg-online.de/index.html

Fragen zur Entschädigung nach dem Infektionsschutzgesetz können von 10-12Uhr beim Bürgertelefon des LAVG unter folgender Telefonnummer gestellt werden: 0331 8683-888.