ANSPRUCH PFLEGEN

bpa NORDRHEIN-WESTFALEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle NRW

Friedrichstraße 19
40217 Düsseldorf

T (0211) 3 11 39 3-0

F (0211) 3 11 39 3-13

Aktuelles aus Nordrhein-Westfalen

26.07.2021

Wichtiger Hinweis für hochwassergeschädigte Unternehmen

Meldung besonderer Vorkommnisse für die Eingliederungshilfe

Heute möchten wir Sie über eine weitere wichtige Regelung bezogen auf die vergangenen Unwettervorkommnisse aufmerksam machen.

Die Leistungserbringer der Eingliederungshilfe müssen gegenüber dem Leistungsträger (LWL/LVR oder zuständige Behörde des Kreises/der kreisfreien Stadt) besondere Vorkommnisse in der Leistungserbringung melden. Da die Auswirkungen der Unwetterereignisse vom 14. & 15. Juli 2021 die Leistungserbringung beeinträchtigt haben können oder zurzeit noch beeinträchtigen, muss diese Meldung an den zuständigen Kostenträger erfolgen.

Zur Meldung der besonderen Vorkommnisse müssen sie folgendes Formular des Landesrahmenvertrages nutzen. Bitte beachten Sie, dass diese Meldung unabhängig von bereits erfolgten Meldungen an andere Behörden (beispielsweise WTG-Behörden, Landesjugendamt-Aufsichtsbereich) erfolgen muss. Die Meldung kann per Brief, Telefax oder E-Mail erfolgen.

Für Fragen zur Meldung besonderer Vorkommnisse können Sie sich gerne an uns wenden. Bis dahin wünschen wir Ihnen einen guten Start in die Woche und selbstverständlich halten wir Sie mit neuen Informationen auf dem Laufenden.