ANSPRUCH PFLEGEN

bpa SCHLESWIG-HOLSTEIN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle
Schleswig-Holstein

Hopfenstraße 65
24103 Kiel

T (0431) 669 470 60

F (0431) 669 470 89

Aktuelles aus Schleswig-Holstein

05.06.2019

Umstellung des Leistungskomplex-Systems in Schleswig-Holstein in der ambulanten Pflege zum 01.09.2019

Seit 2016 hat der bpa über eine Aktualisierung des Rahmenvertrages SGB XI von 1995 für ambulante Pflegedienste verhandelt. Zum 01.01.2017 hat dann der Gesetzgeber weitere grundlegende Gesetzesänderungen vorgenommen, insbesondere den neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff, ein neues Begutachtungsinstrument und die Pflegegrade eingeführt. Für uns stand damit fest, dass insbesondere auch das vorhandene Leistungskomplexsystem reformiert werden musste, um das neue Verständnis von Pflege in Schleswig-Holstein auch ambulant umsetzen zu können.
Nach fast zweieinhalb Jahren Verhandlungen ist es uns nun gelungen, ein neues Leistungskomplexsystem und einen neuen Rahmenvertrag zu vereinbaren. Allen Mitgliedern, die uns auf diesem Weg mit Hinweisen und Rückmeldungen unterstützt haben, danken wir für diese unverzichtbare Unterstützung aus der Praxis.
Das neue Leistungskomplexsystem sehen wir durchaus als Meilenstein, nicht aber als Abschluss der Umsetzung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffes. Insbesondere im Bereich der Hilfen zur Haushaltsführung und der pflegerischen Betreuungsmaßnahmen kann die vollständige Umsetzung nur durch eine Zeitvergütung erfolgen. Diese ist im Zuge der Verhandlungen aber insbesondere an den inakzeptablen Preisvorstellungen der Sozialhilfeträger gescheitert. Wir werden daher diesbezüglich nicht nachgeben, sondern nur einmal tief durchatmen und dann weiter an dem Thema arbeiten.
Mit dem neuen Leistungskomplexsystem konnten dessen ungeachtet wichtige Verbesserungen erreicht und einige langjährige Forderungen unserer Mitglieder umgesetzt werden. So wurden insbesondere die Beratungsleistungen und Leistungen zur Stärkung bzw. zum Erhalt der Selbständigkeit gestärkt.
In einer Sonderausgabe des bpa-Regional stellt der bpa die gesamten Neuerungen anschaulich vor, gibt Umsetzungsempfehlungen und stellt Arbeits- und Umsetzungshilfen zur Verfügung.
Der Rahmenvertrag einschließlich des LK-Systems ist mit allen Verbänden und Kostenträgern abgestimmt und geht jetzt in das Unterschriftenverfahren.
Das bpa-regional kann von Mitgliedern auch direkt in der Landesgeschäftsstelle erneut abgerufen werden.