ANSPRUCH PFLEGEN

bpa SACHSEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Sachsen

Elsterstraße 8a (Hinterhaus)
04109 Leipzig

T (0341) 52 90 44 60

F (0341) 52 90 44 89

Aktuelles aus Sachsen

24.04.2020

Corona: Antrag auf Zulassung Notbetreuung Tagespflege

Mit der Allgemeinverfügung Tagespflege vom 17. April 2020 ist ein Antragserfordernis für die Zulassung von Notbetreuung in Tagespflegeeinrichtungen normiert worden. Jetzt hat das SMS für bereits in der Zeit vom 20. März bis 20. April 2020 angebotene Notbetreuungen und für beantragte Zustimmungen zur Notbetreuung ab dem 20. April 2020 eine Information und ein Formular auf einem Blatt für die Träger der Tagespflegeeinrichtungen erstellt.

Mehr

24.04.2020

Corona: aktualisierte Dokumente des Robert-Koch-Instituts (RKI)

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt weist auf die aktualisierten Dokumente des RKI für ambulante und stationäre Altenpflegeeinrichtungen hin:

Mehr

14.04.2020

Der GKV-Spitzenverband empfiehlt Sonderregelung im Zusammenhang mit dem Coronavirus

Einlesen der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) bis 30. Juni 2020 nicht erforderlich, wenn der Patient beim Arzt in Behandlung ist.

Mehr

14.04.2020

Neue Pendlerregelung für Tschechien seit dem 14.04.2020 für Arbeitnehmer im Gesundheitswesen und in der Pflege

Seit dem 14.04.2020 sind neue Bestimmungen für tschechische Staatsbürger und EU-Bürger mit Wohnsitz in Tschechien in Kraft getreten, die als Berufspendler die Grenzen nach Deutschland überschreiten wollen.

Mehr

09.04.2020

Erreichbarkeit der bpa-Landesgeschäftsstelle

Die bpa-Landesgeschäftsstelle ist aufgrund der Corona-Pandemie auch am Wochenende per Mail über sachsen@bpa.de erreichbar. Eingehende Mails - insbesondere Meldungen bezüglich akuter Probleme im Zusammenhang mit der Versorgung - werden intern weitergeleitet und bei Bedarf erfolgt eine Rückmeldung durch die Mitarbeiter der Landesgeschäftsstelle auch am Wochenende. Dies gilt selbstverständlich auch für das Osterwochenende.

09.04.2020

Corona: Musterformular zur Meldung einer wesentlichen Beeinträchtigung der Leistungserbringung infolge des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2

Ergänzend zu unserem Sonderrundschreiben 03-2020 vom 07.04.2020 (Information zur Beantragung einer Erstattung durch die Corona-Pandemie entstandenen finanziellen Mehrausgaben oder Mindereinnahmen gem. § 150 Abs. 2 SGB XI) bitten wir Sie ferner zu beachten, dass unabhängig von der Kostenerstattung bei wesentlichen Beeinträchtigungen der Leistungserbringung (beispielsweise Veränderungen bei der Versorgungskapazität) die zuständige Pflegekasse gem. § 150 Abs. 1 SGB XI vorab zu informieren ist.

Mehr

09.04.2020

Corona-Testungen sämtlicher Pflegeheimbewohner und -mitarbeiter im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge beabsichtigt

Uns erreichten Mitteilungen von Mitgliedseinrichtungen, wonach in nächster Zeit Corona-Testungen sämtlicher Pflegeheimbewohner und -mitarbeiter im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge erfolgen sollen. Die jeweiligen Gesundheitsämter hätten vom Landrat die Anweisung erhalten, Termine zu vereinbaren und Namenslisten von Mitarbeitern abzufordern.

Mehr

08.04.2020

Corona: Checkliste zur Bedarfsmeldung von Schutzmaterialien und wichtige Kontaktdaten im Freistaat Sachsen

Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hat der Vorstand in seiner Vorstandssitzung im März beschlossen, sich regelmäßig einmal wöchentlich und darüber hinaus ad hoc im Bedarfsfall, intensiv zur aktuellen Situation bei seinen Mitgliedern und zum Vorgehen im Land auszutauschen.

Mehr

02.04.2020

Corona: bpa-Arbeitshilfen Muster-Pandemiepläne

Wir freuen uns, Ihnen heute unsere beiden bundesweiten Muster-Pandemiepläne für den ambulante und den vollstationären Bereich zur Verfügung stellen zu können. Sie sollen Ihnen als Muster für Ihren individuellen Pandemieplan dienen und erfüllen nicht den Anspruch der Vollständigkeit. Bitte passen Sie den Muster-Plan an Ihre einrichtungsindividuellen Belange und Vorgehensweisen an. Sollten sich Änderungen z.B. bei den Landesverordnungen ergeben – wie z.B. das angekündigte Besuchsverbot – sollten

Mehr

02.04.2020

Corona: Ausnahmeregelungen für Pflegeberaterleistungen nach § 45 SGB XI bei BARMER und pronova BKK

Präzisierungen der BARMER zur Erbringung von Leistungen nach § 45 SGB XI (telefonisch oder per Videokonferenz / Videocall) Mit der BARMER konnte eine Ausnahmeregelung zu den Pflegeberaterleistungen nach § 45 SGB XI vereinbart werden, so dass nun auch hier telefonische Beratungen oder Beratungen per Videozuschaltung erfolgen können. Zudem wird auf die Unterschrift auf dem Leistungs- / Abrechnungsnachweis verzichtet. Folgende Vereinbarung wird zwischen den Rahmenvertragspartnern getroffen:

Mehr